Informationen zur Chihuahua-Hunderasse: Ein Leitfaden für den kleinsten Hund der Welt

Chihuahua Hund

Die Chihuahua-Hunderasse ist die kleinste aller Hunderassen mit einem typischen Gewichtsbereich von drei bis sechs Pfund. Es gibt eine große Vielfalt an Größe, Form, Farbe und sogar Fellart.



Vielleicht wegen dieser Reichweite und wegen ihrer treuen Bindung an ihre Besitzer ist die Hunderasse Chihuahua ein sehr beliebtes Haustier.



Aber ist dieser Schoßhund das Richtige für Sie? Schauen wir uns die Art der Familie genauer an, zu der sie passt.

Was ist in diesem Handbuch enthalten?

Chihuahua FAQs

Die beliebtesten und am häufigsten gestellten Fragen unserer Leser zu dieser winzigen Rasse.



Rasse auf einen Blick

  • Popularität: 32 von 190 Rassen, die vom AKC eingestuft wurden
  • Zweck: Begleiter
  • Gewicht: typischerweise zwischen 3-6 Pfund
  • Temperament: liebevoll aber lebhaft

Chihuahua Breed Review: Inhalt

Geschichte und ursprünglicher Zweck

Es gibt einige Debatten über die Herkunft dieser Rasse.

Die meisten Leute gehen davon aus, dass sie aus Mexiko kommen. Dies ist eine logische Annahme, da die Rasse nach dem mexikanischen Bundesstaat Chihuahua benannt wurde.



Diesen Namen erhielten sie jedoch erst im 19. Jahrhundert. Und es ist immer noch gut möglich, dass sie aus einem anderen Land kamen.

Probleme beim Benennen Ihres Welpen in Pintgröße? Klicken Sie hier, um die besten kleinen Hundenamen zu finden !

Einige ihrer Vorfahren waren möglicherweise auch einheimische Hunde. Die Techichi-Hunde der toltekischen Zivilisation sind sehr ähnlich.

Chihuahua Hund

Dies würde bedeuten, dass die Rasse schon sehr lange in Mexiko ist. Möglicherweise sogar Tausende von Jahren!

Einige Menschen glauben, dass sie die Vorfahren der Chihuahua bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgen können.

Woher stammt der Rottweiler?

Unabhängig von ihrer Herkunft werden diese kleinen Hunde seit Generationen liebevoll als Haustiere gezüchtet.

Wissenswertes über Chihuahua

Was haben Britney Spears, Demi Moore, Paris Hilton und Madonna gemeinsam? Sie wurden alle mit ihren Chihuahua abgebildet.

Sie können wetten, dass Fotos der Rasse mit Promis dazu beigetragen haben, die Popularität dieser kleinen Süßen zu erhöhen!

Und die Rasse wurde auch in einer Reihe von Filmen gezeigt, manchmal sogar als Hauptfigur. Beverly Hills Chihuahua ist ein klassisches Beispiel.

Trotz seiner geringen Größe ist der Chihuahua genauso ein Hund wie jede andere Rasse. Diese kleinen Hunde genießen Hundeaktivitäten und sind seit langem mit Menschen befreundet.

Obwohl sie klein sind, haben sie eine ziemlich laute Rinde und sind großartige Wachhunde. Auf diese Weise sind sie wie viele Terrier.

Und es ist etwas zu beachten, wenn Ihre Nachbarn keinen Lärm mögen!

Chihuahua Aussehen

Der Chihuahua ist ein sehr kleiner und zierlicher Hund. Er hat eine ausgeglichene Körperform und einen langen, gewölbten Hals. Seine Augen sind groß und rund und normalerweise ziemlich nahe beieinander.

Große, aufrechte Ohren runden den Look ab. Sie tragen auch zur Attraktivität des Hundes bei!

Chihuahua können in vielen Farben, Kombinationen und Variationen kommen.

Viele Rassestandards geben nicht die ideale Höhe eines Chihuahua an, aber seine Höhe kann zwischen 6 und 12 oder sogar 15 Zoll liegen.

Sowohl die USA als auch Großbritannien Chihuahua Zuchtklubs Legen Sie eine Höchstgewichtsgrenze von 6 Pfund für die Rasse. Aber es gibt oft einen Unterschied zwischen einem zur Schau gezüchteten Hund und einem Begleittier.

Viele Haustier-Chihuahua wiegen mehr, möglicherweise sogar bis zu zehn Pfund. Und das ist keine schlechte Sache, solange die fraglichen Hunde nicht fett sind.

Arten von Chihuahua

Rassestandards erfordern einen apfelförmigen Kopf mit einer ziemlich kurzen Schnauze und runden Augen, die nicht aus dem Kopf herausragen. Dieser Typ wird als „ apfelkopf . '

Es gibt einige Chihuahua mit flacheren, weniger gewölbten Köpfen. Diese sind als Hirschkopf-Chihuahua bekannt. Einige Leute bevorzugen die Hunde mit flacheren Köpfen.

Diese beiden Arten sind keine getrennten Rassen, sondern lediglich Variationen innerhalb der Rasse.

Gleiches gilt für die sogenannten Teetassen-Chihuahua. Dies sind sehr kleine Varianten. Dies kann passieren, wenn die Hunde gezielt gezüchtet werden, z. B. wenn Runts mit Runts gepaart werden. Oder es kann als Ergebnis der Einführung eines Zwergwuchses auftreten.

Aber leider gibt es viele gesundheitliche Probleme, wenn es um sehr kleine Chihuahua geht.

Wir empfehlen nicht, eine „Teetasse“ -Variante einer Rasse zu kaufen, insbesondere keine Rasse, die bereits sehr klein und zerbrechlich ist. Züchter, die sich auf Chihuahua mit Teetasse spezialisiert haben, haben im Allgemeinen nicht die allgemeine Gesundheit des Hundes im Herzen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserem ausführlichen Artikel über Teetasse Chihuahua.

Langhaarige Chihuahuas Vs. Kurzhaarige Chihuahua

Die Geschichte ist jedoch etwas anders, wenn es um Variationen der Felllänge geht. Diese Rasse ist in zwei Haartypen unterteilt, kurzhaarig und langhaarig.

Es wird angenommen, dass die kurzhaarige Sorte an erster Stelle stand. Das Fell einer kurzhaarigen Version ist glatt, fühlt sich weich an, ist dicht und glänzend.

Der langhaarige Chihuahua hat die gleiche Größe und Form. Sie haben einfach längeres Fell. Dies sollte weich und flach oder leicht gewellt sein.

Schwarzer Chihuahua lokalisiert über weißem Hintergrund

Langhaarige Sorten haben auch mehr Fell an Ohren, Beinen und Schwanz.

Davon abgesehen gibt es wirklich keinen Unterschied zwischen ihnen!

Trotz dieser Tatsache registrieren einige Zwingerclubs diese Hunde als zwei verschiedene Rassen und erlauben nicht, Kreuzungen zwischen lang- und kurzhaarigen Chihuahua zu zeigen.

Chihuahua-Temperament

Sie haben vielleicht gehört, dass diese Rasse mürrisch oder sogar anfällig für Schnappschüsse sein kann. Darin liegt etwas Wahres. Es gibt jedoch auch viele freundliche Chis.

Chihuahua habe ein terrierartiges Temperament . Sie können ein wenig lebhaft sein, um es milde auszudrücken. Diese kleinen Hunde haben definitiv große Persönlichkeiten!

Mit ihrer langen Geschichte als Begleithunde lieben viele ihre Besitzer und widmen sich ihnen.

Diese Hingabe kann jedoch zur Bewachung führen. Dies kann wiederum zum Knurren und sogar zum Knacken führen.

Sie scheinen auch fähiger zu sein als einige andere Rassen, sich gegen ihre Besitzer zu wenden. EIN Die Studie von 2008 ergab, dass sie eine der am stärksten von Aggressionen betroffenen Rassen waren .

Dies beinhaltete Angriffe sowohl auf Fremde als auch auf ihre eigenen Familien. Sie sind aufgrund ihrer geringen Größe auch anfällig für Verletzungen.

Leider werden sie aus all diesen Gründen nicht für Häuser mit Kindern empfohlen.

Training und Training Ihrer Chihuahua

Einige Chihuahua sind leichter zu trainieren als andere. Sie sind sehr kluge Hunde. Einige arbeiten auf fortgeschrittenem Niveau in Wettbewerben oder im Fernsehen.

Ihr hingebungsvoller Welpe kann jedoch seine Loyalität gegenüber unerwünschten Schutzmaßnahmen zeigen oder es ist schwierig, Töpfchen zu trainieren. Er wird auch eine gründliche Geselligkeit als Welpe brauchen.

Es ist wichtig, von Anfang an gute Chihuahua-spezifische Trainingsratschläge zu erhalten.

Aufgrund ihrer geringen Größe benötigen sie keine große Menge an Bewegung. Dies bedeutet nicht, dass sie ohne einen täglichen Spaziergang oder eine Gartenzeit auskommen können. Kleine Hunde müssen noch draußen rennen und spielen. Regelmäßige, aber leichte Übungen helfen auch dabei, diesen Hund in Topform zu halten.

Töpfchen sehr kleine Hunde trainieren kann etwas kniffliger sein. Sie müssen geduldig sein.

Sehr kleine Hunde haben sehr kleine Blasen. Sie müssen sie daher häufiger leeren.

Sei geduldig und beharrlich. Befolgen Sie die guten Regeln für das Töpfchentraining, und Sie werden Erfolg haben. Kistentraining kann auch nützlich sein.

Chihuahua Gesundheit und Pflege

Chihuahua sind definitiv anfällig für bestimmte gesundheitliche Probleme. Die meisten sind auf ihre Größe zurückzuführen. Dieser Beitrag geht in die Tiefe.

Klein zu sein ist ein gesundheitlicher Vorteil, wenn es um Hunde geht. Aber sehr klein zu sein ist in der Tat nicht.

Daher haben kleine Hunde eine Reihe von manchmal schwerwiegenden Gesundheitsproblemen.

Sie sind anfällig für Stressverletzungen wie Patellaluxation . Hier springt die Kniescheibe heraus. Das Hundegesundheitsinformationszentrum empfiehlt, dass die Rasse auf Patellaprobleme sowie Herz- und Augenprobleme gesundheitlich getestet wird.

Andere Probleme

Andere gesundheitliche Probleme sind Epilepsie und niedriger Blutzucker. Es besteht auch die Gefahr eines Trachealkollapses.

Es ist normalerweise möglich, einen sehr niedrigen Blutzucker zu vermeiden, indem Sie Ihre Chihuahua wenig und häufig füttern.

Mit anderen Worten, mehr kleine Mahlzeiten als ein oder zwei größere Mahlzeiten pro Tag.

Chihuahua Zahnprobleme

Für kleine Hunde ist zusätzliche Zahnpflege erforderlich. Ihre Zähne drängen sich in ihren kleinen Mündern zusammen.

Dieses Gedränge macht den Verfall wahrscheinlicher.

Diese Rasse braucht jede Hilfe, die sie gegen Zahnkrankheiten bekommen kann. Tägliches Zähneputzen ist ein Muss. Wie auch immer, es kann keine gute Zahngesundheit gewährleisten .

Hat der Hund in Ihrem Leben eine Katze? Verpassen Sie nicht den perfekten Begleiter für das Leben mit einem perfekten Freund.

The Happy Cat Handbook - Ein einzigartiger Leitfaden zum Verstehen und Genießen Ihrer Katze! das glückliche Katzenhandbuch

Diät kann ein Verbündeter im Kampf gegen Karies sein. Vermeiden Sie süße Leckereien. Lebensmittel mit hohem Zuckergehalt können Zahnprobleme wahrscheinlicher machen.

Ihre Chihuahua benötigen regelmäßige zahnärztliche Untersuchungen. Behalte auch seinen Mund im Auge.

Auf diese Weise können Sie frühzeitig erkennen, ob es schlecht aussieht. Zahnärztliche Arbeiten können dann frühzeitig durchgeführt werden.

Geburtsprobleme

Diese Rasse leidet auch unter Geburtsschwierigkeiten. Sie brauchen oft Hilfe.

Warum dies genau passiert, ist nicht unglaublich klar.

Aber es ist wahrscheinlich auf die extremen körperlichen Eigenschaften des Hundes zurückzuführen. Nämlich die prall gefüllte Kopfform. Das Züchten für diese Kopfform ist leider nicht hilfreich, wenn dies der Fall ist kommt zur Gesundheit .

Dies ist wichtig zu beachten, wenn Sie Welpen haben möchten.

Ihre weiblichen Chihuahua benötigen während der Geburt besondere Pflege. Dies dürfte zusätzliche Kosten bedeuten.

Gehirnprobleme

Es besteht auch die Gefahr von nekrotisierende Meningoenzephalitis .

Bei dieser Krankheit schwillt das Gehirngewebe an und stirbt ab. Dies führt zu zufälligen und seltsamen Bewegungen.

Es kann auch starke Schmerzen verursachen.

Chihuahua haben dieses Risiko gemeinsam mit einigen anderen Spielzeugrassen. Es ist wahrscheinlich auch ein Ergebnis ihrer kleinen Köpfe.

Vergessen Sie nicht, wenn Sie sich Sorgen um die Gesundheit Ihres Hundes machen, ist Ihr Tierarzt die Person, an die Sie sich wenden können.

Versehentliche Vergiftung

Chihuahua können leicht durch recht kleine Mengen Schokolade vergiftet werden. Oder in der Tat alle anderen Substanzen, die für Hunde giftig sind. Dies liegt an ihrer Größe.

Achten Sie darauf, dass Ihr Hund keinen Kaugummi frisst. Es enthält oft Xylit, das a Gift für alle Hunde .

Chihuahua Ein Leitfaden für die kleinste Hunderasse der Welt - Überprüfung der Hunderasse.

Zerbrechlichkeit

Die Chihuahua sind nicht nur klein. Er ist auch zerbrechlich und anfällig für Knochenbrüche.

Diese Hunde sind verletzungsgefährdet, wenn sie von ihrer menschlichen Familie geschlagen oder fallen gelassen werden. Stürze und andere Unfälle in der Wohnung können schwerwiegend sein.

Winzige Hunde sind auch von anderen Hunden gefährdet. Ob im Angriff oder im Spiel, ein größerer Hund könnte einen Chihuahua aufheben und ihn schütteln. Ein solches Trauma kann zu schweren Verletzungen oder sogar zum Tod führen.

Traurig, tödliche Angriffe können und können passieren . Sie müssen also Maßnahmen ergreifen, um die Sicherheit Ihres Hundes im Freien zu gewährleisten.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie spazieren gehen. Achten Sie darauf, mit wem Sie Ihrem Hund erlauben, sich zu nähern oder mit ihm zu spielen.

Sie können nicht so spontan sein wie bei größeren Hunden. Dies gilt insbesondere für Welpen, da diese noch winziger sind!

Chihuahua Lebensdauer und Pflege

Wie lange leben Chihuahua? Trotz all dieser Probleme haben wir in Chihuahua viele Ansprüche auf ein langes Leben gesehen.

Aber a Studie im Jahr 2010 veröffentlicht sah sich 407 Chihuahua an, darunter 71 Todesberichte. Die Studie ergab, dass die Rasse eine durchschnittliche Lebensdauer von etwa 12,4 Jahren hat.

Trotzdem ist ihre Lebensdauer keineswegs die schlechteste Hunderasse, wenn es um ein langes Leben geht.

Kurzhaarige Chihuahua sind sehr pflegeleicht. Sie brauchen nicht viel Pflege.

Trotzdem ist es gut, wenn sich jeder Hund daran gewöhnt, dass eine Bürste durch sein Fell läuft.

Wenn Sie beschäftigt sind, ist der kurzhaarige Hund in Ordnung, wenn Sie ein paar Tage überspringen. Ihre langhaarigen Cousins ​​müssen häufiger gebürstet werden. Ihr Fell braucht möglicherweise auch einen leichten Besatz, um in Ordnung zu bleiben.

Machen Chihuahua gute Haustiere für die Familie?

Es ist wahr, dass Chihuahua so beliebt sind, dass sie häufig als Familienhaustier und oft auch zusammen mit anderen Hunden gefunden werden. Wir können Ihnen jedoch nicht empfehlen, diese Rasse zu wählen, wenn Sie kleine Kinder oder größere Hunde haben.

Chihuahua sind zerbrechlich und können leicht verletzt werden, wenn sie von Kindern fallen gelassen werden.

Kinder unter sieben Jahren können auch nicht kontrollieren, wie fest sie Ihren kleinen Hund greifen. Sie können sie verletzen.

Und größere Hunde könnten die Chihuahua leicht verletzen, auch ohne es zu wollen.

Aus diesem Grund und wegen der oben erwähnten möglichen Aggressions- und Schutzprobleme wird die Rasse nicht als Haustier für eine Familie mit kleinen Kindern empfohlen.

Für eine Familie ohne Kinder, die bereit ist, Zeit und Liebe in die Ausbildung ihres einzigen Hundes zu investieren, könnte die Rasse eine gute Option sein.

Rettung eines Chihuahua

Wenn Sie daran denken, einen Chihuahua zu bekommen, sollten Sie einen älteren Hund retten, der ein Zuhause braucht.

Erwägen Sie die Adoption aus einem Tierheim. Es gibt viele kleine Hunde, die auf ein liebevolles Zuhause warten.

Die Adoption eines Hundes spart die oft erheblichen Gebühren, die Sie an einen Züchter zahlen würden. Und es gibt einem bedürftigen Hund eine weitere Chance im Leben.

TIPP: Einen Rettungshund nach Hause bringen? Eine gute Möglichkeit, „Unfälle“ zu vermeiden, besteht darin, sie wie einen Welpen zu behandeln.

Sie wissen nicht instinktiv, wo sie pinkeln sollen. Lass sie oft raus. Und halten Sie sie auf einem abwaschbaren Boden, bis sie sich eingelebt haben.

Für Chihuahua-Rettungen werfen Sie einen Blick auf unsere Liste unten.

Einen Chihuahua-Welpen finden

Auf der anderen Seite möchten Sie vielleicht die Chance haben, Ihr Baby Chihuahua auszuwählen und es wachsen zu sehen. In diesem Fall haben Sie wahrscheinlich viele Möglichkeiten, da dies beliebte Hunde sind. Es sind jedoch einige Vorsichtsmaßnahmen angebracht.

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Züchter auswählen, der offen ist Gesundheitstests und den Hintergrund der Eltern. Die Eltern Ihres Welpen helfen Ihnen dabei, eine gute Vorstellung von der zukünftigen Natur des Welpen zu bekommen. Es ist eine gute Idee, um ein Treffen zu bitten beide Eltern. Stellen Sie sicher, dass sie alle freundlich sind, wenn Sie sie sehen.

junger Chihuahua-Hund

Vermeiden Sie unbedingt Welpenmühlen, Zoohandlungen und Hinterhofzüchter. Die ersten beiden werden im Herzen nicht das beste Interesse des Welpen haben und sich darauf konzentrieren, Geld zu verdienen, oft auf Kosten der Gesundheit des Bestands. Der zweite wird oft nicht haben Gesundheit getestet ihre Hunde.

Die Gesundheit Ihres Hundes steht an erster Stelle

Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, einen Welpen von sehr kleinen Eltern zu kaufen. Etwas größere Hunde können sogar gesünder sein. Mehr Platz im Schädel und im Mund trägt zu einer besseren Lebensqualität bei.

Es ist daher eine gute Idee, jeden Züchter zu meiden, der Teetassenwelpen verkauft. Ein größeres Baby Chihuahua hat eine bessere Chance auf ein langes und gesundes Leben.

Hilfreiche Informationen zum Auffinden von Welpen finden Sie in unserem Welpensuchführer .

Eine Sache, die Sie beachten sollten, ist die Wahrscheinlichkeit, einen Mischlingshund mit einem Chihuahua-Elternteil zu finden. Dies ist tatsächlich oft ein Vorteil für die Gesundheit des Hundes. Und Mischlinge werden immer beliebter.

Aufzucht eines Chihuahua-Welpen

Denken Sie daran, Temperament wird nur teilweise vererbt. Die Art und Weise, wie Welpen aufgezogen werden, ist ebenfalls wichtig.

Ein sehr gründlicher Umgang mit Sozialisation ist der Schlüssel zu einem freundlichen Hund. Dies hilft zu vermeiden, dass der Welpe zu einem bissigen oder mürrischen Erwachsenen heranwächst.

Die Pflege eines verletzlichen Welpen ist eine große Verantwortung. Es gibt einige großartige Anleitungen, die Ihnen bei allen Aspekten der Welpenpflege und -ausbildung helfen. Sie finden sie auf unserer Chihuahua-Welpenseite.

Beliebte Chihuahua-Rassenmischungen

Interessieren Sie sich für eine gemischte Rasse Chihuahua?

Es gibt viele Sorten zur Verfügung:

Vergleich der Chihuahua mit anderen Rassen

Es kann schwierig sein, eine Rasse wirklich mit einer anderen zu vergleichen, aber manchmal ist es notwendig, um zu wissen, welche Rasse am besten zu Ihnen passt.

Vergleichen wir die Chihuahua mit dem Shih Tzu. Beide kleinen Hunde mit spunkigen Persönlichkeiten haben dennoch mehr Unterschiede als Ähnlichkeiten. Welche Rasse passt zu Ihnen?

Ähnliche Rassen

Wenn Sie daran denken, ein Chi zu bekommen, aber aus irgendeinem Grund nicht vollständig eingestellt sind, sollten Sie auch diese anderen kleinen Rassen in Betracht ziehen.

Vor- und Nachteile eines Chihuahua

Nachteile

  • Nicht gut geeignet für Häuser mit Kindern
  • Besser als nur Hunde oder mit anderen kleinen Hunden
  • Viele gesundheitliche Probleme
  • Potenzial für Aggression und Schutz
  • Sehr zerbrechlich

Vorteile

  • Intelligent
  • Treu und liebevoll
  • Perfekt für kleine Häuser oder Wohnungen
  • Eine gute mögliche Wahl für Alleinstehende oder für Paare sowie Familien mit älteren Kindern

Chihuahua Produkte und Zubehör

Chihuahua Breed Rescues

So beliebt Chihuahua und ihre Mischungen auch sind, es scheint immer einige zu geben, die ein Zuhause brauchen.

Zu den Rassenrettungsorganisationen gehören:

  • Chihuahua Rettung und Transport (USA)
  • Rettung Großbritannien
  • Chihuahua Rescue Australia und
  • Kanadische Chihuahua Rettung und Transport

Kennen Sie eine Rassenrettung, die nicht auf unserer Liste steht? Kommentar unten und lass es uns wissen.

Referenzen und Ressourcen

  • Gough A, Thomas A, O'Neill D. 2018 Rassenprädispositionen für Krankheiten bei Hunden und Katzen. Wiley Blackwell
  • O'Neill et al. 2013. Langlebigkeit und Sterblichkeit von Hunden in England. Das Veterinärjournal
  • Schalamon et al. 2006. Analyse von Hundebissen bei Kindern, die jünger als 17 Jahre sind. Pädiatrie
  • Duffy D et al. Rassenunterschiede bei der Aggression von Hunden. Angewandte Verhaltensforschung 2008
  • Stamm G. Prävalenz und Pigmentierung von Taubheit und Geschlechtsassoziationen bei gefährdeten Hunderassen. Das Veterinary Journal 2004
  • Packer et al. 2015. Einfluss der Gesichtskonformation auf die Gesundheit von Hunden. Plus eins
  • Adams VJ et al. 2010. Ergebnisse einer Umfrage unter reinrassigen Hunden in Großbritannien. Zeitschrift für Kleintierpraxis.
  • Hundegesundheitsinformationszentrum
  • CHIC Gesundheitstests - Chihuahua, der Chihuahua Club of America
  • Capik, 2010. Parodontale Gesundheit vs. verschiedene vorbeugende Mittel bei Spielzeughunderassen. Acta Veterinaria
  • Priester, 1972. Geschlecht, Größe und Rasse als Risikofaktoren bei der Patellaluxation bei Hunden. JAVMA
  • Higgins, 2008. Nekrotisierende Meningoenzephalitis bei fünf Chihuahua-Hunden. Veterinärpathologie
  • Der Chihuahua Club of America
  • Der britische Chihuahua Club
  • Gendler, 2007. Hundedystokie: Medizinisches und chirurgisches Management Vet Folio
  • Crossley, 2005. Parodontitis in der Fleischfresserzahnheilkunde für Kleintierpraktiker
  • Parodontalgesundheit vs. verschiedene vorbeugende Mittel bei Spielzeughunderassen
  • Brutlag, A., et al., 2015, Xylitol Toxicity in Dogs, VCA

Interessante Artikel