Informationszentrum für französische Bulldoggenrassen - Der vollständige Frenchie-Leitfaden

Französische BulldoggeDie Französische Bulldogge ist eine beliebte, aber umstrittene Rasse mit flachem Gesicht und übergroßen Ohren. Sie wiegen bis zu 25 Pfund und sind ungefähr 30 cm groß.

Der Frenchie-Hund hat eine helle und lebhafte Persönlichkeit, ist jedoch mit komplizierten Gesundheitsproblemen belastet. Zu diesen Problemen gehören Probleme mit den Augen, der Atmung und Überhitzung. All dies hängt mit ihrer Gesichtsform zusammen.



Lesen Sie weiter, um weitere Informationen und Hilfe bei der Einführung von French Bulldog zu erhalten.



Was ist in diesem Handbuch enthalten?

Französische Bulldogge

Französische Bulldogge FAQs

Hier sind die beliebtesten und am häufigsten gestellten Fragen unserer Leser zur Französischen Bulldogge.



Klicken Sie auf eine davon, um zum entsprechenden Teil des Artikels zu gelangen.

Möchten Sie mehr über den Frenchie-Hund erfahren?

Hier ist ein kurzer Überblick!



Rasse auf einen Blick

  • Popularität: 4. im AKC-Ranking
  • Zweck: Schoßhund
  • Gewicht: Weniger als 28 Pfund
  • Temperament: Freundlich und treu

Diese beliebte, freundliche Rasse hat einen großen Reiz. Und das nicht nur wegen ihrer schönen Persönlichkeit.

Diese kleine Bulldogge hat viel mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick sieht.

Lassen Sie uns alles über ihn erfahren, bevor Sie Ihre Wahl treffen.

French Bulldog Breed Review: Inhalt

Die Geschichte der Frenchie ist interessant.

Geschichte und ursprünglicher Zweck der französischen Bulldogge

Trotz seines Namens ist die französische Bulldogge englischen Ursprungs.

Französische Bulldogge

Als das Ködern von Bullen und Bären im 19. Jahrhundert illegal wurde, wurde die Rolle der Bulldogge die eines Gefährten.

Immer kleinere Hunde wurden entwickelt, um diese neue Rolle zu erfüllen. Es sind diese Hunde, von denen unser moderner Frenchie abstammt.

Ihre übergroßen Ohren wurden in Frankreich besonders beliebt, wo sie absichtlich gezüchtet wurden, um dieses Merkmal zu übertreiben.

Diese Überdimensionierung der Ohren führte zunächst zu Kontroversen zwischen den Kennel Clubs.

Im Laufe der Jahre wurde die Angelegenheit jedoch geklärt, und die großen Ohren der französischen Bulldogge scheinen zu bleiben.

Ihre Popularität ist auf ein beispielloses Niveau gestiegen.

Wissenswertes über den Frenchie Dog

  • Der Frenchie ist zu einem Promi-Accessoire geworden. Bemerkenswerte Besitzer sind Dwayne Johnson, Madonna, Reese Witherspoon, Hugh Jackman, Hillary Duff und Lady Gaga
  • Französische Bulldoggen sind in Filmen wie Armageddon und Grease auf der Leinwand zu sehen!
  • Ein Frenchie-Hund namens Gary schaffte es sogar für eine Star Wars-Premiere auf den roten Teppich. Er war das geliebte Haustier der verstorbenen großen Carrie Fisher und sogar ihr Social-Media-Profilfoto!

Werfen wir einen Blick auf das ikonische Aussehen dieser Rasse.

Französische Bulldogge Aussehen

Französische BulldoggeBevor wir uns mit dem heutigen Erscheinungsbild des Frenchie befassen, ist es wichtig, zunächst zu verstehen, wie wir hierher gekommen sind.

Das sich verändernde Gesicht der französischen Bulldogge

Der Aufstieg und Aufstieg der Frenchie ist beeindruckend.

Wie viel soll ich meinem Laborwelpen füttern?

Die jüngste Mode für sie in Prominentenkreisen trägt zweifellos dazu bei, dass ihre Popularität plötzlich zunimmt.

Aber leider hat es für die Hunde selbst einen ernsthaften Preis.

weil Französische Bulldoggen leiden unter einigen sehr ernsten Gesundheitsproblemen .

Französische Bulldogge

Französische Bulldoggen atmeten 1905 leichter

Die obige französische Bulldogge in diesem Bild wurde 1905 fotografiert. Sie können sehen, dass seine Schnauze eine beträchtliche Länge hat und dass seine Nasenlöcher offen sind.

Vergleichen Sie mit den modernen Frenchies, die an anderer Stelle in diesem Artikel abgebildet sind.

Ihre Nasenlöcher sind so gut wie geschlossen, und um die Schnauze haben sich tiefe Gesichtshautfalten gebildet.

Zeitgenössische Frenchie Looks

Er hat große fledermausähnliche Ohren, eine sehr kurze Nase und einen seelenvollen Ausdruck.

Sein Körperbau ist stämmig und er ist sehr kleinwüchsig, normalerweise nicht größer als 30 cm oder 25 Pfund schwer.

Die Französische Bulldogge hat eine breite Brust und schmale Hüften.

Sein Gesicht ist runzlig, die Oberlippe überragt die Unterlippe des klassischen Bulldog-Schmollmunds.

Französische Bulldoggenfarben

Frenchie-Farben werden in drei Kategorien unterteilt - gestromt, hellbraun und gescheckt.

Gestromte französische Bulldoggen haben eine Mischung aus schwarzen und hellbraunen Haaren.

Sie haben vielleicht auch ein paar weiße Haare, aber die gestromten Haare bedecken den größten Teil ihres Körpers.

Rehkitz Französische Bulldoggen haben eine vollständig hellbraune Farbe, mit Ausnahme des Gesichts, das schwarz sein kann.

Gescheckte Frenchies sind meistens weiß, mit Flecken von gestromtem oder hellbraunem Farbton.

Alle sollten einen schwarzen Eyeliner um die Augenränder, schwarze Wimpern und schwarze Lippen haben.

Andere französische Bulldoggenfarben

Sie können auch schwarze, schwarze und weiße französische Bulldoggen, schwarz-braune und sogar blaue französische Bulldoggen in einer Vielzahl von Mustern und Markierungen finden.

Französische Bulldogge

Französische Schwarz-Weiß-Bulldoggen sind sehr beliebt, obwohl sie nach den Kennel Club-Standards als „unerwünscht“ eingestuft werden.

Diese Farben und Farbkombinationen werden nach den Standards des Kennel Clubs nicht als akzeptabel angesehen. Trotzdem haben sie sich bei Hunden als sehr beliebt erwiesen.

Wenn es Ihnen egal ist, ob Sie einen Frenchie im Ring zeigen können, spielt es keine Rolle, welche Farbe sein Mantel hat.

Obwohl es einige Assoziationen zwischen blauen Franzosen und schlechter Gesundheit gegeben hat.

Ein Wort der Warnung

Während einige Farben für Sie wünschenswert sein können, ist es wichtig, diese Farben nicht zum Nachteil der Rasse zu suchen. Vermeiden Sie Welpenfarmen, auch wenn sie versprechen, für die Farbe zu züchten, die Sie mögen.

Sie können unsere Artikel über Frenchie-Farben hier lesen:

Frenchie Mäntel

Das Fell selbst ist kurz, glatt und für seinen Besitzer leicht zu handhaben.

Ich brauche nur einmal pro Woche eine ungezwungene Pflege mit einer Borstenbürste, solange er in der Zwischenzeit kein Glück hat.

Glücklicherweise bedeutet ihre sanfte Art, dass die Pflege für Sie beide eine angenehme Aktivität sein sollte.

Im Vergleich zu anderen Hunden vergießen die Franzosen nicht viel. Sie können alles darüber lesen Hier .

Mini Frenchies

Möglicherweise haben Sie einen Trend bemerkt, dass Miniaturversionen von Hunderassen immer beliebter werden. Im Fall der Frenchie gibt es keine offizielle winzige Rasse.

Es gibt Mini-Frenchies, die Kreuzungen zwischen einer französischen Bulldogge und einer Spielzeugrasse sind. Sie können mehr über sie lesen Hier .

Französisches Bulldoggentemperament

Französische Bulldoggen werden als Schoßhunde gezüchtet, sind familienfreundlich und bereit zu gefallen.

Das typische Temperament ist sehr liebevoll und treu. Sie sind oft daran interessiert, gestreichelt zu werden, und rollen sich glücklich zusammen und schlafen auf Ihrem Schoß. Obwohl klein, hat diese Rasse den aktiven Geist eines Hundes.

Sie sind intelligente Wesen, die trotz ihres lockeren Aussehens mentale Stimulation benötigen. Wie jede größere Hunderasse profitieren auch Frenchie-Hunde bereits in jungen Jahren von einem strukturierten, positiven Verstärkungstraining.

Es ist wichtig, einen Frenchie-Welpen gut zu sozialisieren, da er, obwohl er entspannt ist, ein Schutzverhalten gegenüber Fremden oder Besuchern zeigen kann.

Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Welpe daran gewöhnt, viele verschiedene Menschen zu treffen, insbesondere Kinder. Stellen Sie sicher, dass alle besuchenden Kinder wissen, dass sie den Hund wie jeden anderen behandeln sollten.

Obwohl sie die Größe eines Spielzeugs haben, sollten sie auf keinen Fall falsch behandelt werden.

Trainieren und trainieren Sie Ihre französische Bulldogge

Ein Frenchie-Welpe braucht ein Töpfchentraining und muss lernen, zu kommen, wenn er gerufen wird.

Es gibt viele andere lustige Dinge, die Sie Ihrem Welpen beibringen können, aber es ist wichtig, die Übungsbedürfnisse zu berücksichtigen.

Diese Hunde sind aufgrund der Struktur ihres Gesichts besonders anfällig für Überhitzung und Atemprobleme.

Es ist wirklich wichtig, diese Rasse aufgrund dieser Überhitzungs- und Atemprobleme nicht zu stark zu trainieren. Französische Bulldoggen und andere brachyzephale Hunde neigen zu Hitzschlag, weil sie nicht genug Sauerstoff haben, um sie kühl und erfrischt zu halten.

Es ist zwar wichtig, Ihren Frenchie-Hund so zu trainieren, dass er gesellig ist, es wird jedoch nicht empfohlen, diese Hunde dazu zu bringen, sich körperlich zu sehr anzustrengen.

Französische Bulldogge Gesundheit und Pflege

Wenn Sie daran denken, einen Frenchie-Welpen in Ihr Zuhause und in Ihr Herz zu bringen, ist dies der wichtigste Abschnitt dieses Artikels, den Sie lesen werden.

Die Gesundheit der Französischen Bulldogge ist ein belastendes Thema für jeden Hundeliebhaber. Weil sie in ernsthaften Schwierigkeiten sind.

Alle Rassen von Rassehunden haben einige gesundheitliche Probleme, die ihrem Typ gemeinsam sind.

Dies liegt daran, dass sie einen bewusst eingeschränkten Genpool haben. Dies macht es wahrscheinlicher, dass böse rezessive Krankheiten ihren Kopf aufrichten.

Glücklicherweise können heutzutage viele Probleme mit der Stammbaumgesundheit vermieden werden, indem nur ein Welpe der Französischen Bulldogge von gesundheitsgeprüften Eltern gekauft wird.

Es gibt einige Krankheiten, die manchmal französische Bulldoggen betreffen können, die wir mithilfe von Gesundheitsuntersuchungen vermeiden können.

Vermeidbare Gesundheitsprobleme der französischen Bulldogge

  • Eltern der Französischen Bulldogge sollten allgemeine Augenuntersuchungen durchführen lassen, um sicherzustellen, dass ihre Augen bei guter Gesundheit sind.
  • Es steht eine DNA zur Verfügung, um nach erblichen Katarakten zu suchen, die bei französischen Bulldoggen ein Problem darstellen können.
  • Frenchie-Hunde können auch an einer Krankheit namens Von-Willebrand-Krankheit leiden, die der Hämophilie beim Menschen ähnelt.
  • Hüftdysplasie kann auch bei französischen Bulldoggen auftreten, es ist jedoch eine Hüftbewertung möglich. Jedes Zuchtpaar von Frenchies sollte auf die Hüfte getestet und die Ergebnisse potenziellen Welpenkäufern zur Verfügung gestellt werden.

So können einige dieser Gesundheitsprobleme durch vernünftigen Welpenkauf vermieden oder verringert werden.

Leider sind andere Probleme so tief in der Körperstruktur der Rasse verwurzelt, dass sie nicht zu vermeiden sind.

Wichtige gesundheitliche Bedenken

Schauen wir uns einige schwerwiegende Gesundheitsprobleme an, die sich auf Ihren Welpen auswirken, wenn Sie einen Frenchie nach Hause bringen.

Und was Sie tun könnten, um Ihrem Welpen zu helfen, sie zu vermeiden.

Zwergwuchs in der französischen Bulldogge

Suchvorschläge dass mehr als die Hälfte der Franzosen an einer Form von Zwergwuchs leidet, die Chondrodystrophie genannt wird.

Chondrodystrophie schafft Merkmale, die von Züchtern als wünschenswert angesehen werden, aber dieses charakteristische Erscheinungsbild hat seinen Preis.

Französische Bulldogge

Es kann zu einer Reihe von Problemen führen, einschließlich Rückenproblemen, missgebildeten Hüften und übergroßen Köpfen im Verhältnis zu ihrem Körper.

Übergroße Köpfe in Kombination mit schmalen Becken sind einer der Gründe, warum viele französische Bulldoggen nicht in der Lage sind, auf natürliche Weise zu gebären. Schwangere französische Bulldoggen benötigen ihre Welpen normalerweise per Kaiserschnitt - was teilweise erklärt, dass die Züchter mit hohen Preisen nach den Welpen fragen.

Hoch Inzidenz von Hemivertebrae und vorzeitige Bandscheibendegeneration sind bei dieser Rasse zu beobachten. Probleme im Zusammenhang mit Chondrodystrophie können bei der Auswahl eines Welpen der Französischen Bulldogge nicht vollständig vermieden werden. Alle Franzosen haben diese Art von Zwergwuchs.

Wenn Sie einen Frenchie kaufen, müssen Sie akzeptieren, dass er wahrscheinlich nie eine natürliche Geburt haben wird und dass er später unter schweren Rücken- oder Gangproblemen leiden kann.

Ein weiteres potenzielles Problem in einem verwandten Bereich sind die Schwänze der französischen Bulldogge.

Französische Bulldoggenschwänze

Der Rassestandard fordert, dass die Schwänze der französischen Bulldogge kurz und nicht angedockt sind. Aber natürlich hat die Natur ursprünglich Hunde mit langen Schwänzen hergestellt.

Und wenn kurze Schwänze auftreten, bringen sie auch Probleme mit sich, insbesondere wenn sie in Form von Schraubenschwänzen vorliegen. Die Probleme mit Schraubenschwänzen können sehr schwerwiegend sein und beim Hund Wirbelsäulenprobleme und Defekte verursachen.

Diese können Mobilitätsprobleme verursachen, und wenn diese Schraubenschwänze auftreten, können sie sogar einen Kanal komprimieren und betroffene Analdrüsen verursachen.

Mehr über Schraubenschwänze und Hemivertibrae erfahren Sie hier.

Wenn Sie einen Frenchie-Welpen kaufen, stellen Sie sicher, dass beide Eltern hervorstehende Schwänze haben. Fragen Sie den Züchter nach Rücken-, Beweglichkeits- oder Analdrüsenproblemen in der Vorgeschichte.

Dies sind schlimme Bedingungen, aber wahrscheinlich nicht die besorgniserregendsten, mit denen sich alle französischen Bulldoggen auseinandersetzen müssen.

Das kommt von der Art und Weise, wie das Gesicht der Französischen Bulldogge konstruiert ist.

Flache Hunde

Einer der Faktoren, die viele Menschen an französischen Bulldoggen attraktiv finden, sind ihre flachen Gesichter.

Der Satz ihrer Augen und die reduzierte Größe der Schnauze verleihen ihnen ein menschlicheres, babyähnliches Aussehen. Diese Gesichtsform wurde in den letzten Jahren ziemlich schnell zu Hunden gezüchtet.

Hat der Hund in Ihrem Leben eine Katze? Verpassen Sie nicht den perfekten Begleiter für das Leben mit einem perfekten Freund.

The Happy Cat Handbook - Ein einzigartiger Leitfaden zum Verstehen und Genießen Ihrer Katze! das glückliche Katzenhandbuch

Das Frenchie-Hundegesicht hat sich nicht auf natürliche Weise entwickelt, sondern wurde durch die gezielte Zucht von Hunden mit immer kleineren Schnauzen entwickelt.

Wenn Sie sich das Foto von 1905 weiter oben im Artikel ansehen, können Sie sehen, dass die Schnauze der Bulldogge zwar klein ist, aber immer noch deutlich ausgeprägt ist.

Der Hund hat eine hervorstehende Nase, offene Nasenlöcher und straffe Haut. Sehen Sie sich den Unterschied im Profil dieses Hundes an:

Französische Bulldogge

Französische Bulldogge mit überschüssiger Gesichtshaut und stenotischen Nasenlöchern

Seine Nasenlöcher sind praktisch geschlossen, und sein Gesicht ist von Hautfalten umgeben, denen die Mündungsknochen fehlen, um sie zu stützen. Es hat den französischen Bulldoggen einige sehr ernste Gesundheitsprobleme verursacht. Weil Hunde Maulkörbe brauchen.

Brachyzephalie

Wie ihre Bulldog-Cousins ​​sind auch die Franzosen in den letzten Jahrzehnten immer flacher geworden.

Hunde mit flachem Gesicht werden als „brachyzephal“ bezeichnet, und dieser Zustand ist mit einer Reihe von gesundheitlichen Problemen verbunden.

Diese Gesundheitszustände sind zusammengefasst unter der Überschrift Brachycephalic Airway Syndrom.

Was bedeutet Brachyzephalie für Ihren Welpen?

Brachycephalic Welpen haben kurze Gesichtsknochen, aber die gleiche Menge an Gesichtstuch wie ein Hund mit einer normal langen Schnauze.

Dies bedeutet, dass sich zu viel Gewebe im Mund des Hundes befindet. Mehr Gewebe als die Schnauze bietet Platz für.

In vielen Fällen kann der Gaumen des Hundes die Atemwege so stark blockieren, dass eine Operation erforderlich ist, um ihn vor Atemnot zu bewahren.

Seine Augen können ebenfalls betroffen sein, da der Anteil seines Schädels seine Augäpfel nicht aufnehmen kann.

Dies führt dazu, dass das Auge nicht richtig hydratisiert ist und Hornhautgeschwüre verursacht. Diese sind so böse, wie sie klingen.

Mehr über das Brachycephalic Ocular Syndrom erfahren Sie hier.

Schmale Nasenlöcher

Betroffene Hunde haben auch enge Nasenlöcher. Auf Bildern von Frenchies sehen Sie oft, dass die Nasenlöcher kaum sichtbar sind. Diese Nasenlöcher werden als „stenotische Nasenlöcher“ bezeichnet.

Überlegen Sie, wie schwer es ist zu atmen, wenn Sie erkältet sind und Ihre Nase verstopft ist? Die meisten französischen Bulldoggen fühlen sich jeden Moment ihres Lebens so.

Dies ist nicht nur unangenehm, sondern bedeutet auch, dass die Fähigkeit Ihres Hundes, genügend Luft zu bekommen, beeinträchtigt ist.

Er kann sich nicht mit Sauerstoff versorgen. Auch kann er sich nicht effektiv abkühlen. Er überhitzt leicht. Er kann also nicht sehr weit laufen oder bei heißem Wetter zurechtkommen.

Die niedlichen Schnupftabakgeräusche, die französische Bulldoggen machen, sind tatsächlich auf ihre Unfähigkeit zurückzuführen, effizient zu atmen.

Tricky Chirurgie

Französische Bulldoggen sind für Tierärzte aufgrund ihrer Physiologie auch sehr schwer zu intubieren.

Dies bedeutet, dass dies sehr schwierig sein kann, wenn für eine wesentliche Operation eine Betäubung erforderlich ist.

Dies betrifft nicht nur einige französische Bulldoggen. Alle brachyzephalen Hunde haben die Atemwege in gewissem Maße beeinträchtigt.

Und viele sind schwer betroffen.

Wie lange lebt ein Corgi?

Niedrigenergie-Hunde

Französische Bulldoggen gehören zu den Rassen, die oft als energiearme Hunde bezeichnet werden. Aber was heißt das? Bei den brachyzephalen Hunden bedeutet niedrige Energie genau das. Wenig Energie.

Nicht, weil die Hunde nicht daran interessiert sind, bei jedem Wetter weiterzulaufen und zu spielen, wie ihre mundtot gemachten Cousins. Aber weil ihnen schnell die Energie dafür ausgeht.

Französische Bulldogge

Französische Bulldoggen haben wenig Energie, weil sie nicht genug Sauerstoff in ihre winzigen Körper bekommen können. Überlegen Sie, warum Sie Ihr Leben mit einem energiesparenden Hund teilen möchten.

Wenn Sie unbedingt einen Hund wollen, aber Sport hassen, sollten Sie einen Hund retten, der ein Gesundheitsproblem hat, anstatt sich in einen Handel mit absichtlich gezüchteten behinderten Hunden einzukaufen.

Wenn Sie von dem obigen Kommentar schockiert sind, kann dies daran liegen, dass Sie gehört haben, dass einige Hunde sowieso nur energiearme Hunde sind.

Sie haben vielleicht gehört, dass dies für die Rasse „normal“ ist. Schauen wir uns also an, was das eigentlich bedeutet.

Normal für die Rasse

Sie werden oft den Ausdruck 'normal für die Rasse' hören, der zur Rechtfertigung von Gesundheitsproblemen verwendet wird.

'Es ist in Ordnung, dass mein Hund nicht richtig atmen kann, das ist normal für die Rasse.' Oder 'Mach dir keine Sorgen, dass sie die Welpen ohne Operation nicht zur Welt bringen könnte, das ist normal für die Rasse.'

Normal für die Rasse bedeutet, dass die meisten Mitglieder dieser Gruppe von Hunden die gleichen Eigenschaften aufweisen. Der Grund dafür ist, dass eine Rasse aus einer ausgewählten Anzahl von Hunden von Menschen hergestellt wird, die bestimmte Merkmale übertreiben oder beibehalten möchten.

Diese Eigenschaften werden von Menschen entschieden und vereinbart, die sich dann bewusst daran machen, sie zu produzieren. Dieser Prozess erzeugt bestimmte Eigenschaften, die für Züchter wünschenswert sind, und wenn die meisten Hunde sie haben, werden sie normal.

Aber wenn Normalität ein Leben in Elend bedeutet, ist „normal für die Rasse“ keine Rechtfertigung. Es ist nur eine Tatsache.

Nur weil es normal ist, ist es nicht richtig

Ja, es ist normal, dass eine französische Bulldogge nicht wie seine langschnäuzigen Freunde herumlaufen kann.

Und dringend Zugang zum Schatten zu benötigen, wenn der Tag heißer wird, damit er nicht zusammenbricht. Es ist normal. Es ist nicht in Ordnung.

Sogar das vom AKC zur Veranschaulichung ihres Ideals für die französische Bulldoggenrasse verwendete Rassenstandardbild ist besorgniserregend. Der abgebildete Hund hat geschlossene Nasenlöcher.

Es ist ein Bild, das zeigt, was für die Rasse normal ist, aber es ist ein ernsthaft unerwünschtes Merkmal, wenn es um die Gesundheit des Hundes geht.

Wenn Ihnen jemand sagt, dass etwas, von dem Sie wissen, dass es eine schlechte Sache ist, für die Rasse normal ist, müssen Sie sich leider eine andere Rasse ansehen.

Suchen Sie alternativ nach einem Züchter, der sich von dieser missverständlichen Normalität zu etwas Besserem entfernen möchte.

Lebensdauer der französischen Bulldogge

Die durchschnittliche Lebensdauer von Frenchie beträgt neun Jahre.

Dies ist nach a weitreichende Umfrage von reinrassigen Hunden und ihre Sterblichkeit im Vereinigten Königreich.

Sie können mehr über die Lebensdauer von Frenchie lesen Hier .

Französische Bulldogge Pflege

Wenn Sie sich um eine französische Bulldogge kümmern, müssen Sie berücksichtigen, dass es sich tatsächlich um einen behinderten Hund mit vielen besonderen Bedürfnissen handelt.

Stellen Sie sicher, dass Sie bereit sind, die Bewegung Ihres Hundes zu überwachen und einzuschränken, insbesondere bei wärmerem Wetter.

Sie müssen auch seine Augen täglich überprüfen, um sicherzustellen, dass sie nicht zu trocken oder verletzt sind.

Die Pflege von französischen Bulldoggen ist nicht immer angenehm. Seien Sie sich bewusst, dass Sie gelegentlich seinen Hintern für ihn abwischen müssen. Einige Franzosen können ihren eigenen Hintern nicht erreichen, und ihre Schwänze können durch Verschrauben schmutzig werden.

Wischen Sie sich regelmäßig die Hautfalten im Gesicht ab, um Dermatitis und Infektionen zu vermeiden. Sie können Watte und gekochtes Wasser verwenden oder Packungen Feuchttücher für Hunde kaufen.

Aufgrund ihrer Körperform können einige französische Bulldoggen auch nicht schwimmen.

Machen französische Bulldoggen gute Haustiere für die Familie?

In Bezug auf die Persönlichkeit hat der Frenchie das Potenzial, ein großartiges Haustier für die Familie zu machen.

Aber wenn es um Gesundheit geht, haben sie viele potenzielle Probleme.

Abgesehen von der finanziellen Belastung, zusätzliche Tierarztrechnungen bezahlen zu müssen, müssen die emotionalen Kosten für den Besitz einer französischen Bulldogge als Familienhaustier berücksichtigt werden. Dies ist kein gesunder Hund und kann Ihre Familie in gewissem Maße verärgern.

Man könnte sagen, der Preis für die französische Bulldogge ist zweifach, finanziell und emotional.

Für die meisten Familien ist das lebenslange Unbehagen der meisten Franzosen ein Deal Breaker.

Rettung einer französischen Bulldogge

Wenn Sie es sich zum Ziel gesetzt haben, eine französische Bulldogge zu besitzen, warum dann nicht einen Frenchie retten?

Während eine ältere französische Bulldogge immer noch einige der veterinärmedizinischen Bedürfnisse ihrer jüngeren Freunde hat, haben Sie zumindest eine Vorstellung davon, wie schwer ihre Probleme sind, wenn Sie sie nach Hause bringen.

Die Adoption von Frenchie sollte eine attraktive Option sein, wenn Sie sich für diese Rasse interessieren. Die Adoption der Französischen Bulldogge nimmt ein wenig von der Praxis der Unterstützung von Züchtern ab und ist daher eine relativ gute Sache.

Sie können zu unserer Liste der Frenchie-Rettungsaktionen springen, indem Sie auf klicken Hier .

Wenn Sie eine ältere französische Bulldogge retten, erhalten Sie die Rasse, die Ihr Herz begehrt, ohne den Handel mit brachyzephalen Haustieren zu erhöhen.

Suche nach einem Welpen der Französischen Bulldogge

Französische Bulldoggen sind eine beliebte Rasse, daher sollten sie nicht schwer zu finden sein. Es ist jedoch so wichtig, den Kauf einer französischen Bulldogge in Welpenmühlen und Tierhandlungen zu vermeiden. Tierhandlungen werden ihre Hunde höchstwahrscheinlich von der Farm beziehen.

Wie viel kosten Teetassen-Chihuahua-Welpen?

Welpenfarmen sind eine Krankheit für die Gesellschaft und machen Gewinn, indem sie Hunde unter schrecklichen Bedingungen aufziehen. Sowohl die Eltern als auch die Welpen haben ein schreckliches Leben und können mit einer ganzen Reihe von Gesundheits- und Sozialisationsproblemen verbunden sein.

Wie Sie bereits gelesen haben, brauchen die Franzosen kein Pech mehr mit ihrer Gesundheit.

Wenn Sie sich fragen, wie Sie einen Frenchie am besten finden, wenden Sie sich an unseren Welpensuchführer .

Aufzucht eines Welpen der französischen Bulldogge

Wenn Sie Ihren Welpen bereits nach Hause gebracht haben, müssen Sie sich besonders um ihn kümmern.

Stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßige Termine mit Ihrem Tierarzt haben, um dessen Atmung zu überprüfen.

Trainieren Sie ihn nicht an heißen Tagen, gehen Sie zu weit und achten Sie immer auf seine Zunge.

Die Zungen der Welpen sind ein guter Hinweis auf ihre Atembeschwerden. Sie sollten flach liegen. Wenn sie sich an der Spitze zusammenrollen, kämpfen sie.

Die Pflege eines verletzlichen Welpen der Französischen Bulldogge ist eine große Verantwortung. Es gibt einige großartige Führer in unserer Welpenpflege um Ihnen bei allen Aspekten der Welpenpflege und -ausbildung zu helfen.

Warum sind französische Bulldoggen so teuer?

Es gibt Mehrere Faktoren, die zum Preis der französischen Bulldogge beitragen. Populärere Hunde erhalten höhere Preise, weil die Leute bereit sind, sie zu bezahlen.

Frenchies sind aber auch teuer, weil es nicht einfach ist, sie zu züchten. Sie können oft nicht auf natürliche Weise geboren werden, und diese Operation ist kostspielig.

Wenn die Gesundheit des Züchters die Welpen mit hochwertigem Futter testet und füttert, trägt dies ebenfalls zum Preis bei.

Der Frenchie-Preis ist nicht nur eine finanzielle Sache. Die emotionalen Kosten für die Aufzucht und Pflege einer fehlerhaften Rasse können schwanken.

Sie können über die Kosten für französische Bulldoggen lesen Hier .

Eine Möglichkeit, die Wahrscheinlichkeit einiger gesundheitlicher Probleme von Frenchie potenziell zu verringern, besteht darin, eine Mischung in Betracht zu ziehen.

Beliebte Rassenmischungen der französischen Bulldogge

Ob Ihre Mischung gesünder ist, hängt teilweise davon ab, mit was sie gekreuzt werden.

Aber es gibt auch eine Menge Chancen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre potenzielle Kreuzung gut kennenlernen, bevor Sie Ihre Wahl treffen.

So schneidet der Frenchie im Vergleich zu anderen Rassen ab.

Vergleich der französischen Bulldogge mit anderen Rassen

Frenchies werden regelmäßig mit anderen ähnlichen Rassen verglichen. Hier sind einige beliebte Optionen, die potenzielle Eigentümer vergleichen sollten.

Das Problem hierbei ist, dass alle diese Rassen brachyzephal sind. Ihre verkürzten Schädel verursachen viele von ihnen schreckliche Gesundheitsprobleme.

Sie würden sich zu Recht Sorgen um die gesundheitlichen Bedenken dieser Rasse machen. Schauen wir uns einige sympathische Rassen mit weniger gesundheitlichen Defekten an.

Ähnliche Rassen

Bevor Sie sich dazu verpflichten, eine französische Bulldogge zu besitzen, sollten Sie eine dieser anderen Hunderassen in Ihre Familie einladen:

Lassen Sie uns also die Vor- und Nachteile abwägen, die wir bisher gelernt haben.

Vor- und Nachteile einer französischen Bulldogge

Nachteile

  • Sie sind extrem anfällig für gesundheitliche Probleme.
  • Diese gesundheitlichen Probleme können lebenslange Beschwerden und ernsthafte Belastungen verursachen.
  • Es ist durchaus möglich, dass die Pflege dieser Rasse Ihnen und Ihrer Familie viel Stress bereitet

Vorteile

  • Dies ist eine freundliche Rasse mit viel Liebe zu geben.
  • Sie sind klein und tragbar.

Leider haben wir das Gefühl, dass bei dieser Rasse die gesundheitlichen Nachteile die Vorteile stark überwiegen.

French Bulldog Produkte und Zubehör

Links zu unseren relevanten Produktbewertungen finden Sie hier

Als kleine Hunde, die zu Atemproblemen neigen, profitieren die Franzosen von einigen speziell ausgewählten Geräten.

Wie versprochen, hier ist unsere Liste der Frenchie-Rettungsaktionen.

Rettung der französischen Bulldoggenrasse

VERWENDET

Dieser Artikel wurde 2019 umfassend überarbeitet. Haben Sie einen Frenchie oder irgendwelche Gedanken zu dieser Rasse? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Referenzen und Ressourcen

Interessante Artikel