Italienische Hunderassen: 12 unserer Lieblingshunde aus Italien

italienische Hunderassen

Italien ist die Heimat einer bemerkenswerten Auswahl majestätischer italienischer Hunderassen. Einige von ihnen gelten als selten, während andere eine edle Abstammung haben, die Jahrhunderte zurückreicht. Zu den bekanntesten italienischen Hunden zählen der Malteser, der italienische Windhund und der Cane Corso.



Wenn Sie wie wir sind, dann denken Sie, wenn Sie an Italien denken, an die drei Ps: Pasta , Pizza und Welpen!



Von den königlichen italienischen Hunderassen bis zu den am härtesten arbeitenden italienischen Hunderassen finden Sie hier eine Liste unserer zwölf Lieblingshunde aus Italien!

Inhalt

1. Die Bolognese

Italienische Herkunft und Geschichte

Fleischsoße



Das Fleischsoße ist nach einer Stadt in Norditalien namens Bologna benannt. Sie sind eine alte italienische Rasse mit edlen Wurzeln, die sie an den italienischen Adel binden.

Sie können die Existenz der Bologneser bis ins 17. Jahrhundert zurückverfolgen, wo sie in frühen Wandteppicharbeiten abgebildet sind.

Das Königshaus benutzte diese Rasse aufgrund ihrer geringen Größe und ihres entzückenden Aussehens hauptsächlich als Begleithund.



Bolognese Aussehen

Die Bolognese ist eine kleine Spielzeugrasse aus der Familie Bichon. Sie haben einen weißen Mantel, der flauschig und leicht gekräuselt ist.
Da sie nicht vergießen, sind sie manchmal ein erträglicher Begleiter für Allergiker (aber lesen Sie unser Artikel über hypoallergene Hunde um herauszufinden, warum dies nicht garantiert werden kann!).

Bologneser Persönlichkeit und Temperament

Sie lieben Aufmerksamkeit und sind ein wunderbarer Begleithund. Die Leute sagen, dass diese Rasse eine sehr starke Bindung zu ihren Familienmitgliedern entwickelt.

Dies ist eine sehr aktive und soziale italienische Rasse, die gut mit anderen Hunden aller Formen und Größen auskommt.

Und Sie sollten wissen, dass sich die Bologneser bis ins hohe Alter welpenartig verhalten, was für aktive Familien von Vorteil ist.

Gesundheitsprobleme und Lebensdauer

Der Bolognese ist eine relativ gesunde italienische Hunderasse. Da es sich jedoch um einen Hund vom Typ Bichon handelt, sollten potenzielle Besitzer auf Probleme wie chronische Allergien, Ohrenentzündungen, Katarakte, fortschreitende Netzhautatrophie, luxierende Patella, Epilepsie, Herzerkrankungen, Harnsteine, Pankreatitis und Diabetes achten.

Sie haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 12 bis 14 Jahren.

Wo Sie sie jetzt finden

Die Menschen schätzen die Bolognese noch heute als Haustier, aber sie sind eine ungewöhnliche Rasse.

Sie sind liebenswert und werden von denen sehr verehrt, die das Privileg hatten, sie zu besitzen.

Bolognese Fun Facts

  • Die Leute glauben, dass der engste Verwandte dieser italienischen Hunderasse der Malteser ist, der ebenfalls klein und weiß ist und aus Italien stammt
  • Sie haben eine einzige Schicht, im Gegensatz zu den meisten Rassen, die eine doppelte Schicht haben
  • Es wird angenommen, dass die Bologneser seit 200 Jahren im Mittelmeerraum leben

2. Italienischer Windhund

italienische Hunderassen - Windhund

Italienische Herkunft und Geschichte

Dies Italienischer Windhund , auch als Miniatur-Windhund bekannt, gehört zur Familie der Windhunde. Die Menschen glauben, dass sie vor mehr als 2.000 Jahren im frühen Griechenland und in der Türkei entstanden sind!

Obwohl der italienische Windhund zu Jagdzwecken eingesetzt wurde, begehrten ihn die Könige als Begleithund. Sie waren im 16. Jahrhundert eine beliebte Rasse von Italienern.

Und sie waren so gefragt, dass übereifrige Züchter versuchten, sie kleiner zu machen, indem sie sie mit anderen Hunden züchteten. Leider verursachte diese Praxis große Missbildungen und Gesundheitsprobleme in der Rasse, die zu ihrem fast vollständigen Aussterben führten!

Glücklicherweise konnte eine kleine Gruppe von Züchtern zusammenkommen und den italienischen Windhund wieder auf seinen normalen, gesunden Standard bringen.

Italienischer Windhundauftritt

Der italienische Windhund hat ein kurzes, glänzendes Fell, das gelegentlich abfällt.

Und sie sind die kleinsten Windhunde. Wie oben erwähnt, haben die Züchter sie absichtlich selektiv gezüchtet.

Da sie extrem klein und zerbrechlich sind, werden sie nicht für Haushalte mit kleineren Kindern empfohlen. Sie müssen mit Sorgfalt behandelt werden.

Italienische Windhund Persönlichkeit und Temperament

Der italienische Windhund läuft gerne. Sie sind schnell, geschickt und sportlich. Aus diesem Grund müssen Sie ihnen täglich Bewegung geben, um sie glücklich und gesund zu halten.

Aufgrund der Windhundgenetik des italienischen Windhunds haben sie einen sehr hohen Raubtierantrieb. Sie sollten wissen, dass sie blitzschnell abheben, um kleinen Tieren wie Kaninchen und Eichhörnchen nachzujagen.

Gesundheitsprobleme und Lebensdauer

Gesundheitsbedenken, über die in der Rasse am häufigsten berichtet wird, sind Epilepsie, Legg-Perthes-Krankheit, Patellaluxation, von Willebrand-Krankheit, fortschreitende Netzhautatrophie, Farbverdünnungsalopezie, Beinbrüche, Katarakte, Glaskörperdegeneration, Lebershunts, autoimmune hämolytische Anämie, Parodontitis und Hypothyreose.

Der italienische Windhund hat eine durchschnittliche Lebensdauer von 12 bis 15 Jahren.

Wo Sie sie jetzt finden

Wenn sie etwas nicht verfolgen, sind sie direkt an der Seite ihres Besitzers.

Der italienische Windhund ist klein und beweglich und macht einen großartigen Begleithund, da sie Menschen sehr genießen!

Italienische Windhund-Spaß-Fakten

  • Sie können diese schnellen italienischen Hunde unter anderen Namen wie The Italian, 'IG' oder kurz Iggy kennen
  • Sie sind empfänglich für den Ton Ihrer Stimme und diese intelligenten und einfühlsamen Hunde können anhand des Tons Ihrer Stimme erkennen, wie Sie sich fühlen
  • Italienische Windhunde sind großartige Springer, die mehrere Fuß springen können. Daher wird ein mindestens vier Fuß hoher Zaun empfohlen, um sie in Ihrem Garten zu halten

3. Cane Corso

italienische Hunderassen - Zuckerrohrkorso

Italienische Herkunft und Geschichte

Sie können diese kartentragende Rasse des großen italienischen Hundes als den italienischen Mastiff-Hund kennen. Sie sind ein bekannter Wachhund.

Die Menschen konnten diese Rasse ursprünglich auf ländlichen Farmen finden, wo ihre Hauptaufgabe darin bestand, Eigentum, Vieh und ihre Familienmitglieder zu bewachen.

Das Cane Corso wurde um das zwanzigste Jahrhundert ungewöhnlich, als sich das Leben auf Bauernhöfen zu verändern begann und ihre Dienste nicht mehr benötigt wurden. Glücklicherweise konnte eine Gruppe von Cane Corso-Fans die Rasse bergen und vor dem Aussterben retten.

Cane Corso Aussehen

Wie oben erwähnt, gehört der Cane Corso zur Mastiff-Familie. Dies ist ein sehr großer italienischer Mastiff-Hund mit Männchen, die bis zu 110 Pfund wiegen!

Obwohl sie muskulös gebaut sind, sind sie weniger sperrig als die meisten anderen Mastiff-Rassen.

Natürlich hat der Cane Corso Schlappohren wie die eines Labradors.

Sie haben kürzere Haare, die flach liegen und saisonal abfallen. Einige Besitzer schneiden der Rasse die Ohren, aber es wird als veraltete Praxis angesehen.

Cane Corso Persönlichkeit und Temperament

Der Cane Corso ist intelligent und bemüht zu gefallen. Sie sind eine zurückhaltende, ruhige und eher ruhige italienische Hunderasse. Dies alles macht es einfach, sie zu trainieren.

Aber Sie müssen sich daran erinnern, dass dieser Hund, weil er zur Bewachung gezüchtet wurde, von Natur aus besitzergreifend, territorial und dominant sein kann. Und sie können auch vorsichtig gegenüber Fremden sein.

Trotzdem kommt diese intelligente Rasse gut mit Familien zurecht, solange ihre Ausbildung und Geselligkeit frühzeitig umgesetzt werden.

Wo Sie sie jetzt finden

Der American Kennel Club (AKC) hat den Cane Corso 2010 offiziell anerkannt. In den USA hat ihre Popularität zugenommen. Sie stehen derzeit bei 40 von 192 auf der Liste der beliebtesten Hunderassen des AKC für 2019.

Die Leute sehen sie hauptsächlich als Begleithund. Und sie sind ein wunderbares Haustier, solange Sie frühe Sozialisation und angemessenes Gehorsamstraining nutzen.

Gesundheitsprobleme und Lebensdauer

Wie alle großen Rassen können sie anfällig für Hüftdysplasie sein. Die Rasse ist auch anfällig für Augenlidentropie oder Ektropium, demodektische Räude und Blähungen.

Der Cane Corso hat eine durchschnittliche Lebensdauer von 9 bis 12 Jahren.

Cane Corso Fun Facts

  • Sie sind mit dem neapolitanischen Mastiff verwandt, einer anderen Rasse italienischer Mastiff-Hunde
  • Der Cane Corso hieß früher römisch. Der Hund umstritten
  • Die Römer verwendeten diese Hunde gegen große Tiere wie Löwen in Arenaspielen

4. Lagotto Romagnolo

italienische Hunderassen

Italienische Herkunft und Geschichte

Die Leute kennen diesen italienischen Wasserhund als den Romagna-Wasserhund oder den Wasserhund der Romagna. Diese mittelgroße italienische Hunderasse stammt aus dem Mittelalter.

Dies ist ein Arbeitshund, den die Leute hauptsächlich für die Wassergewinnung gezüchtet haben. Aber die Leute benutzten sie auch für ihre scharfe Nase, um Trüffel in einer Vielzahl von unebenem Gelände zu suchen.

Es wird auch angenommen, dass die modernen Wasserrückholhunde von dieser speziellen italienischen Wasserhunderasse abstammen.

Lagotto Romagnolo Aussehen

Das Lagotto Romagnolo kann klein bis mittelgroß sein und hat ein abwechslungsreiches Aussehen.

Sie haben Schlappohren, große Augen und ein dickes Fell, das sie hervorragend in kaltem Wasser schützt. Als italienischer Wasserhund dient dieser Kälteschutz ihnen sehr gut.

Ihr Fell kann lockig oder flach sein und ist niedrig oder nicht vergossen.

Lagotto Romagnolo Persönlichkeit und Temperament

Sie sind intelligente Hunde, die leicht zu trainieren sind. Und die Leute wissen auch, dass sie ein aufmerksamer, treuer Begleiter sind, der liebevoll und verspielt ist.

Sie können sich jedoch vor Fremden in Acht nehmen, daher ist eine frühzeitige Sozialisierung der Schlüssel.

Wo Sie sie jetzt finden

Das Lagotto Romagnolo zeigt sich gut, aber die Leute haben sie meistens als Familienbegleiter.

Wie die meisten Hunde mit beruflichem Hintergrund verfügt dieser Welpe immer noch über Energiebündel und passt am besten zu Familien, die täglich etwa zwei Stunden Sport treiben können.

Sie werden auch feststellen, dass sie das Hauptbild für diesen Artikel mit ihrem fotogenen Aussehen zieren!

Lagotto Romagnolo Gesundheitsprobleme und Lebensdauer

Sie haben nur sehr wenige gesundheitliche Probleme, können jedoch anfällig für Hüftdysplasie und juvenile Epilepsie sein.

Der Lagotto Romagnolo hat eine Lebensdauer von 15 bis 17 Jahren.

Lagotto Romagnolo Wissenswertes

  • Diese ehemaligen Trüffeljäger lieben es zu graben, deshalb geben einige Besitzer ihren Welpen sogar einen Sandkasten zum Graben
  • Es gibt etruskische Artefakte, die einen Hund zeigen, der einem Lagotto Romagnolo ähnelt und aus einer Zeit zwischen dem 8. und 2. Jahrhundert v. Chr. Stammt.
  • Im italienischen Romagna-Dialekt Lagotto Romagnolo bedeutet 'Wasserhund'

5. Maltesisch

italienische Hunderassen - Malteser

Italiener Herkunft und Geschichte

Das maltesisch sind eine alte Rasse, die speziell für ihre geringe Größe gezüchtet wurde. Aber sie können kein reines italienisches Blut beanspruchen. Zu ihren Vorfahren zählen Hunde aus der Schweiz und dem gesamten zentralen Mittelmeerraum, einschließlich Italien, und natürlich ihr Namensvetter, die Insel Malta.

Interessanterweise glauben viele, dass dieser Hund einst zur Bekämpfung von Nagetieren eingesetzt wurde. Aber das war, bevor sein Erscheinen und seine Kameradschaft von Adligen begehrt wurden.

Maltesisches Aussehen

Die Malteser sind ein kleiner weißer Hund mit einem seidigen Fell, das bei richtiger Bürste und Pflege sehr lange herauswachsen kann. Ihr Fell kann manchmal lockig oder wellig sein, besonders wenn es kurz bleibt.

Maltesische Persönlichkeit und Temperament

Die Malteser wurden hauptsächlich als Begleithund gezüchtet. Daher sind sie in der Regel hervorragend für Familien geeignet und bleiben auch im Alter lebhaft und verspielt.

Dies ist ein Hund, der es liebt, die ganze Zeit mit seinen Leuten zusammen zu sein! Deshalb lieben sie ihre menschlichen Familienmitglieder und werden viel Zuneigung zeigen.

Wenn dies gesagt wird, können die Malteser Trennungsangst haben. Denken Sie also daran, wenn Sie sie für längere Zeit in Ruhe lassen.

Wo Sie sie jetzt finden

In diesen Tagen ist der elegante Malteser ein berühmter Begleithund, der sich auch in der Ausstellung auszeichnet.

Sie eignen sich hervorragend für Familien und sind aufgrund ihrer geringen Größe an das Wohnungsleben anpassbar. Da es sich jedoch um eine Spielzeugrasse handelt, empfehlen wir Familien mit älteren Kindern, die die Größe der Malteser respektieren.

Gesundheitsprobleme und Lebensdauer

Die Malteser sind überdurchschnittlich anfällig für das White-Shaker-Dog-Syndrom, das eine schwere neurologische Erkrankung darstellt. Sie können auch für Taubheit, Hypoglykämie, kollabierende Luftröhre, Pylorusstenose und Leber-Shunt prädisponiert sein.

Sie sind ein relativ gesunder Hund mit einer durchschnittlichen Lebensdauer von 12 bis 15 Jahren.

Maltesische Wissenswertes

  • Obwohl sie so kleine italienische Hunde sind, sind sie ausgezeichnete Springer
  • Sie haben im Laufe der Jahre mehrere Namensänderungen durchlaufen: Maltese Lion Dog, Melitaie Dog, Maltese Terrier und Spaniel Gentle
  • Sie haben leicht einen Sonnenbrand, weil ihr weißes Fell und ihre helle Haut genau wie Menschen zu Sonnenbrand neigen

6. Neapolitanischer Mastiff

italienische Hunderassen - neopolitischer Mastiff

Italienische Herkunft und Geschichte

Diese große italienische Hunderasse ist eng mit dem Cane Corso verwandt. Und sie sind ein weiterer Wachhund vom Typ Mastiff.

Wie viele italienische Hunderassen ist dies ein alter Hund, den die Menschen am besten kennen, um ihre Familie und ihr Eigentum zu verteidigen. Sie waren in Italien sehr beliebt, gingen aber im Zweiten Weltkrieg als Rasse fast verloren.

Neopolitan Mastiff Aussehen

Das Neopolitan Mastiff ist ein großer und mächtiger Hund, der für sein entmutigendes Aussehen und seinen großen Kopf bekannt ist. Sie haben lose Haut mit einem kurzhaarigen, glänzenden Fell.

Diese massive italienische Hunderasse kann bis zu 150 Pfund wiegen, daher sollte sich ein potenzieller Besitzer auf viel Hund und viel Sabbern vorbereiten! Sie haben lose Wangen und Speichelfluss, wenn sie aufgeregt sind oder nach dem Trinken.

Neopolitan Mastiff Persönlichkeit und Temperament

Obwohl diese italienische Hunderasse stark aussieht, bellen sie nur, wenn sie provoziert werden. Sie sind gehorsam, dominant und sehr beschützerisch.

Sie sind intelligent und lernen schnell. Obwohl sie einen hartnäckigen Streifen haben können.

Trotz ihrer Größe ist der neapolitanische Mastiff nicht sehr aktiv, es sei denn, sie müssen natürlich einen Eindringling verjagen.

Wo Sie sie jetzt finden

Die Menschen haben heute hauptsächlich den neapolitanischen Mastiff als Haustier. Aber Sie sollten wissen, dass eine frühe Sozialisation und Gehorsamstraining aufgrund ihrer Schutzgeschichte und ihres Instinkts ein Muss für diese italienische Rasse sind.

Sie sollten sie sozialisieren, während sie jung sind, besonders wenn Sie Kinder haben.

schwarzer Mund cur gelbe Labormischung

Gesundheitsprobleme und Lebensdauer des neapolitanischen Mastiffs

Diese italienische Hunderasse hat eine extrem hohe Schmerztoleranz. Sie profitieren daher von regelmäßigen tierärztlichen Kontrollen, um Probleme zu identifizieren, über die sie möglicherweise nicht informiert sind.

Diese italienische Mastiff-Rasse ist anfällig für einige spezifische Gesundheitsprobleme, einschließlich Kirschauge, Hüftdysplasie, Ektropium, Entropium, Ellbogendysplasie, Talgadenitis, fortschreitende Netzhautatrophie, Hypothyreose, Kardiomyopathie, Blähungen und Hautinfektionen zwischen ihren Hautfalten, die als Pyodermie bezeichnet werden.

Wie die meisten großen Rassen hat der neapolitanische Mastiff eine kürzere Lebensdauer von durchschnittlich 7 bis 9 Jahren.

Neapolitan Mastiff Fun Facts

  • Sie wurden einst in Bären-, Stier- und Jaguarködern in römischen Arenen eingesetzt
  • Die Polizei und die Armee benutzen diesen Hund oft für ihre Dienste in Italien
  • Diese Rasse ist im Land Singapur verboten

7. Bergamasco Schäferhund

Italienische Herkunft und Geschichte

Der Bergamasco Shepherd ist eine echte italienische Hunderasse. Es stammt aus den italienischen Alpen in der Nähe von Bergamo und wurde ursprünglich als Hütehund gezüchtet.

Hat der Hund in Ihrem Leben eine Katze? Verpassen Sie nicht den perfekten Begleiter für das Leben mit einem perfekten Freund.

The Happy Cat Handbook - Ein einzigartiger Leitfaden zum Verstehen und Genießen Ihrer Katze! das glückliche Katzenhandbuch

Sie konnten am besten über Rinder und Schafe wachen. Und die Leute sagen, diese Hunde könnten mit dem Vieh freigelassen werden und vertrauen darauf, sie ohne menschliche Aufsicht wieder zurückzubringen.

Bergamasco Schäferhund Aussehen

Diese italienische Hüterasse hat ein einzigartiges Fell, das auf natürliche Weise dicke Matten entwickelt. Dieses unverwechselbare Aussehen hat dazu beigetragen, sie vor der Umwelt und Raubtieren zu schützen.

Ihr Filzen ist normal und natürlich, daher benötigen Sie einen spezialisierten Groomer, der weiß, wie man mit ihnen arbeitet.

Bergamasco Schäferhund Persönlichkeit und Temperament

Bergamasco-Schäferhunde sind intelligente Hunde, die wachsam, aufmerksam und geduldig sind. Dank dieser Eigenschaften haben sie auch bei Kindern einen guten Ruf.

Wo Sie sie jetzt finden

Die Leute zeigen jetzt diese italienische Hunderasse und benutzen sie immer noch oft, um Schafe zu hüten.

Sie sind wirklich ein Sennenhund und genießen es, draußen zu sein. Aus diesem Grund eignen sie sich am besten für Familien, die auch gerne im Freien sind und Zeit haben, sie mit vielen Spielen und Schulungen zu „arbeiten“.

Gesundheitsprobleme und Lebensdauer

Sie haben einige bekannte gesundheitliche Probleme, einschließlich Hüftdysplasie, Blähungen und Augenprobleme.

Der Bergamasco-Hirte hat eine durchschnittliche Lebensdauer von 13 bis 15 Jahren.

Bergamasco Shepherd Fun Facts

  • Die Menschen haben diese italienische Hunderasse vor etwa 2000 Jahren datiert und glaubten, sie stamme aus Persien
  • Ihr einzigartiges Fell entwickelt sich bei erwachsenen Hunden zu Dreadlocks, während das Fell der Welpen dies nicht tut
  • Ihr zotteliges Haar fällt über ihre Augen, lässt sie aber trotzdem gut sehen. Es schützt ihre Augen vor der Sonne und der Blendung des Schnees

8. Maremma Sheepdog

Italienische Herkunft und Geschichte

Die Menschen züchteten diesen großen italienischen Hund, um das Vieh in den Abruzzen und der Maremma in der Toskana und in Latium zu bewachen. Getreu ihrem Namen benutzten die Bauern sie, um Schafe vor Wölfen zu schützen.

Bilder von langhaarigen Deutschen Schäferhunden

Maremma Schäferhund Aussehen

Dies ist eine sehr große italienische Hunderasse mit einem muskulösen Körperbau und einem dicken weißen Fell, das normalerweise fest weiß und rau anfühlt.

Und der Maremma-Schäferhund kann bis zu 100 Pfund wiegen.

Maremma Sheepdog Persönlichkeit und Temperament

Diese Rasse ist unglaublich treu und hat eine würdige Persönlichkeit. Folglich fühlen sie sich ihren Familienmitgliedern sehr verbunden und können ein wunderbares Haustier für die Familie sein.

Dieser italienische Schäferhund kann Fremden gegenüber distanziert sein, aber eine frühe Sozialisation kann dabei helfen.

Sie sind auch sehr intelligent und machen das Training zum Kinderspiel.

Wo Sie sie jetzt finden

Dieser italienische Schäferhund ist in Italien immer noch sehr beliebt. Die Leute benutzen es als Hütehund, besonders in den Abruzzen.

Sie gehören zu den seltenen italienischen Hunderassen in Amerika. Aber es gibt eine lebhafte Zuchtgemeinschaft, insbesondere unter Viehzüchtern.

Bisher hält die Arbeitsmoral dieses Hundes sie fest, wo die Aktion ist!

Gesundheitsprobleme und Lebensdauer

Der Maremma-Schäferhund kann anfällig für Hüftdysplasie, Achondroplasie und rutschfeste Patellen sein.

Sie haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 11 bis 13 Jahren.

Maremma Sheepdog Fun Facts

  • Die Leute glauben, dass die Rasse über 2000 Jahre alt ist
  • Die Santa Maria Kirche in Florenz zeigt eine Maremma in einem Gemälde aus dem 13. Jahrhundert
  • Sie sind verwandt mit dem französischen Pyrenäen-Schäferhund und dem ungarischen Kuvasz

9. Spinone Italiano

italienische Hunderassen - Spinon

Italienische Herkunft und Geschichte

Sie können den Spinone, eine alte italienische Hunderasse, bereits 500 v. Chr. In der italienischen Region Piemont verfolgen.

In jüngerer Zeit haben Züchter den Spinone Italiano als vielseitigen Jagdhund gezüchtet. Und sie waren einer der ersten existierenden Jagdhunde.

Spinone Italiano Aussehen

Diese italienische Hunderasse ist mittel bis groß. Und sie haben einen drahtigen Mantel, der nahe an ihrem Körper liegt.

Spinonliebhaber bewahren die meisten Komplimente für ihre Augen auf, die sie in ihrer Ausdruckskraft als „menschlich“ bezeichnen.

Spinone Italiano Persönlichkeit und Temperament

Dies ist eine lockere italienische Hunderasse, die sowohl Menschen als auch andere Hunde mag. Die Leute kennen sieeine ruhige, liebevolle und loyale Einstellung zu haben.Und sie kommen auch sehr gut mit Kindern zurecht, da sie äußerst geduldig und selten aggressiv sind.

Wo Sie sie jetzt finden

Die Leute benutzen den Spinone Italiano immer noch aus den gleichen Gründen, aus denen sie ursprünglich gezüchtet wurden. Sie sind bekannt als der berühmteste Jagdhund Italiens!

Sie machen auch einen ausgezeichneten Familienhund.

Gesundheitsprobleme und Lebensdauer

Der Spinone Italiano kann anfällig für Ataxie und Hüftdysplasie sein.

Sie haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 12 bis 14 Jahren.

Spinone Italiano Wissenswertes

  • Die Leute betrachten sie als sehr vielseitige Jagdhunde, da sie sowohl Zeiger als auch Retriever sein können
  • Der Herzogspalast in Italien hat Renaissance-Fresken, die diese Hunderasse darstellen
  • Früher hießen sie Bracco Spinoso, was übersetzt 'stacheliger Zeiger' bedeutet. Es wird angenommen, dass dieser Name mit ihrem Mantel verbunden war

10. Volpino Italiano

Italienische Herkunft und Geschichte

Der Volpino Italiano ist eine italienische Hunderasse vom Spitz-Typ. Die Leute sagen, dass sie schon 4.000 v. Chr. Existiert haben.

Dieser Hund ist klein, aber sie sind mutig. Die Leute benutzten sie ursprünglich als Wachhund, um die größeren Hunde auf Probleme aufmerksam zu machen.

Diese kleine italienische Hunderasse war auch ein Begleithund, der seit Jahrhunderten von italienischen Adligen verehrt wird.

Volpino Aussehen

Dies ist eine kleine italienische Hunderasse mit einem langen, dicken weißen Fell und fuchsartigen Gesichtszügen.

Die Leute kennen den Volpino Italiano in Amerika überhaupt nicht, was bedeutet, dass sie eher mit einem übergroßen Pommerschen verwechselt werden.

Ihr schneeweißes Fell braucht viel Pflege, um makellos zu bleiben. Glücklicherweise sollten Sie von diesen glücklichen Schoßhunden nicht viel Kampf bekommen, wenn es um Eins-zu-Eins-Aufmerksamkeit geht.

Spinone Italiano Persönlichkeit und Temperament

Sie sind gutmütig, intelligent, liebevoll, verspielt und aktiv.

Diese Hunde sind auch sehr lautstark und genießen es, ihre Stimme zu benutzen. Dies ist wahrscheinlich auf ihre Wurzeln als Wachhund zurückzuführen.

Wo Sie sie jetzt finden

Die Menschen betrachten den Volpino Italiano heutzutage als eine seltene italienische Hunderasse, aber sie feiern seit den 1980er Jahren ein Comeback.

Gesundheitsprobleme und Lebensdauer

Der Volpino Italiano ist für zwei gesundheitliche Probleme prädisponiert: primäre Linsenluxation, Patellaluxation.

Sie haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 14 bis 16 Jahren.

Volpino Italiano Wissenswertes

  • Sie tragen auch einige andere Namen: Cane de Quirinale, Florentiner Spitz und Italienischer Spitz
  • Die Leute glauben, dass der Maler Michelangelo einen dieser Hunde als Haustier gehabt haben könnte
  • Die Rasse verschwand 1965, doch die Mitte der 1980er Jahre unternommenen Anstrengungen belebten den Volpino Italiano

11. Cirneco dell'Etna

Italienische Herkunft und Geschichte

Obwohl es wahrscheinlich ist, dass diese Rasse aus Cyrene (heute Libyen) stammt, glauben die Menschen, dass der Cirneco dell'Etna in Sizilien seit 3000 Jahren existiert.

Diese Rasse ist rau und robust und wurde im Mt. verwendet. Ätna Region zur Jagd auf Wildvögel und Kaninchen. Die Leute wussten, dass diese Hunde ihre Beute lautlos verfolgten und sich an Vögel anschleichen konnten.

Der Cirneco dell'Etna ist in den 1930er Jahren fast ausgestorben. Es war die Arbeit von Dr. Maurizio Migneco, die diese italienische Hunderasse über einen Zeitraum von 26 Jahren rettete. Der italienische Kennel Club erkannte diese Rasse 1939 an.

Cirneco dell'Etna Aussehen

Cirneco dell'Etnas haben einen schmalen Kopf und eine lange Schnauze. Ihre Augen sind ausdrucksstark und sie haben markante, große, spitze Ohren.

Es sind kleinere Hunde, die im Durchschnitt nur zwischen 22 und 26 Pfund wiegen. Und sie stehen auf einer durchschnittlichen Höhe von 17 bis 20 Zoll.

Ihre kurzen Mäntel haben eine Farbe von hellbraun bis kastanienbraun. Und sie sind auch mit nur einem wöchentlichen Bürsten recht pflegeleicht.

Cirneco dell'Etna Persönlichkeit und Temperament

Sie sind schnelle, intelligente und fleißige Hunde. Sie erfordern also viel Bewegung.

Andererseits sind sie auch sanft und liebevoll. Deshalb lieben sie es, mit Menschen zusammen zu sein.

Außerdem halten Hundebesitzer sie für leichter zu trainieren als die meisten Hunde.

Wo Sie sie jetzt finden

Hundebesitzer halten diese italienische Hunderasse immer mehr für das Exterieur und als Haustiere.

Der UK Kennel Club hat sie 2006 offiziell anerkannt und schließlich den American Kennel Club 2015.

Gesundheitsprobleme und Lebensdauer

Aufgrund ihrer Geschwindigkeit, Beweglichkeit und ihres Bewegungsbedarfs kann diese Rasse Verletzungen des Bewegungsapparates und der Zehen erleiden. Sie sind auch anfällig für Räude, Hautallergien und aufgrund ihres schlanken Aufbaus für Anästhesieempfindlichkeit.

Insgesamt handelt es sich jedoch um eine robuste und gesunde italienische Hunderasse mit einer Lebenserwartung von 12 bis 14 Jahren.

Cirneco dell'Etna Wissenswertes

  • Sie sind beide ausgezeichnete Springer und Bagger. Daher werden Sie aufgefordert, sie in einem umzäunten Hof zu halten. Wenn sie nicht über den Zaun springen, können sie sich einfach darunter graben!
  • Die Leute kannten sie ursprünglich nur als Cirneco. Italiener haben in den 1930er Jahren den Teil „dell'Etna“ hinzugefügt, der sich auf die Bergregion bezieht, in der sie verwendet wurden
  • Es wird angenommen, dass dies eine der ältesten Hunderassen ist. Einige Münzen zeigen das Bild eines Cirneco-Hundes aus dem 5. und 2. Jahrhundert vor Christus.

12. Bracco Italiano

Italienische Herkunft und Geschichte

Der Bracco Italiano ist möglicherweise eine der ältesten Zeigerrassen in Europa. Ihre genaue Herkunft ist unbekannt. Diese Hunde stammen jedoch aus dem 4. Jahrhundert vor Christus.

Die Leute glauben, dass sie eine Mischung zwischen dem Segugio Italiano und dem asiatischen Mastiff sind. Und es gibt zwei Variationen der Bracco-Rasse.

Man stammt aus der Region Piemont, die heller ist. Die andere Sorte stammt aus der Lombardei, ist kräftiger gebaut und hat eine dunkelbraune Färbung.

Der italienische Adel benutzte diese Hunde während der Renaissance oft zur Jagd.

Bracco Italiano Aussehen

Dies sind athletische Hunde mit tiefer Brust, eckigen Köpfen und langen Ohren.

Sie haben ein kurzes, dichtes Fell, das nur mäßig gepflegt werden muss. Ihr Fell kann in Weiß, Weiß und Kastanie oder Weiß und Orange kommen.

Sie reichen in durchschnittlichen Größen von 50 bis 90 Pfund und 21 bis 17 Zoll groß.

Bracco Italiano Persönlichkeit und Temperament

Diese italienische Hunderasse ist ein mächtiger und entschlossener Jäger. Außerhalb der Jagd sind sie jedoch ruhige und sanfte Hunde.

Die Leute kennen sie, weil sie geduldig mit Kindern sind und ihren Besitzern treu bleiben. Diese Hunde lieben es, in Gesellschaft ihrer Familie zu sein und werden im Allgemeinen ruhig in der Nähe liegen.

Wo Sie sie jetzt finden

Während sie ausgezeichnete Jagdhunde sind, macht ihre liebevolle Art sie auch zu ebenso guten Haustieren.

Gesundheitsprobleme und Lebenserwartung

Der Bracco Italiano hat mehrere erbliche Erkrankungen, für die er anfällig ist: Hüft- und Ellbogendysplasie, Nierenerkrankungen, Katarakte, Entropium, Ektropium und Blähungen.

Die Menschen betrachten sie jedoch als einen relativ gesunden Hund mit einer durchschnittlichen Lebenserwartung von 10 bis 14 Jahren.

Bracco Italiano Wissenswertes

  • Fresken und Wandteppiche aus dem 4. und 5. Jahrhundert v. Chr. Zeigen den Hund Bracco Italiano
  • Die Medici-Familie züchtete während der Renaissance Bracco-Italiener
  • Die Leute nennen sie auch italienische Zeigerhunde

Suche nach einem italienischen Hunderassenwelpen

Es ist von größter Bedeutung, eine italienische Hunderasse aus einer seriösen Quelle zu finden. Wie immer empfehlen wir dies zu tun viel Forschung bevor Sie entscheiden, wo Sie Ihren italienischen Hund bekommen.

Wir haben versucht, Ihnen eine Vorstellung von den Gesundheitsproblemen zu geben, die bei unseren italienischen Lieblingshunderassen am häufigsten diagnostiziert werden. Ein guter Züchter wird gerne offen mit Ihnen darüber sprechen, einschließlich der familiären Vorgeschichte von Gesundheitsproblemen und der von ihm durchgeführten Screening-Tests.

Wenn Sie sich einen italienischen Hund von einem Züchter holen möchten, sollten Sie bereit sein, je nach Rasse und Züchter zwischen 500 und über 1.000 US-Dollar auszugeben.

Annahme italienischer Hunderassen

Obwohl Tierheime alle Arten von Rassen führen, werden Sie feststellen, dass bestimmte italienische Hunderassen schwerer zu finden sind. Es hängt davon ab, welche Hunde zum Zeitpunkt Ihrer Suche verfügbar sind.

Für viele Tierheime fallen Adoptionsgebühren an, die jedoch oft nur einen Bruchteil der Gebühren der meisten Züchter ausmachen. Sie sollten sich darauf vorbereiten, Adoptionsgebühren zwischen 50 und 200 US-Dollar zu zahlen.

Ein weiterer Vorteil der Adoption aus einem Tierheim besteht darin, dass Tierheime normalerweise die anfänglichen Tierarztgebühren übernehmen, um sicherzustellen, dass Ihre italienische Hunderasse anpassungsfähig und bereit für sein Zuhause für immer ist!

italienische Hunderassen

Ist ein italienischer Hund das Richtige für Sie?

Wenn Sie der Meinung sind, dass eine der italienischen Hunderassen auf dieser Liste perfekt für Ihren Haushalt ist, dann herzlichen Glückwunsch!

Zu den italienischen Hunderassen zählen einige der klügsten Arbeitsrassen, standhafte Wachhunde und die hingebungsvollsten Begleitwelpen. Unabhängig davon, welchen Lebensstil Sie gemeinsam genießen möchten, Italien hat einen großartigen Hund für Sie.

Einige, wie die Malteser, haben bereits einen internationalen Ruf als beliebte Haustiere. Aber wenn Sie mit einer italienischen Hunderasse ausgehen, werden Sie sicherlich viele interessante Fragen bekommen, da andere außerhalb Italiens und seiner Nachbarländer viel seltener sind.

Denken Sie daran, es gibt keine Abkürzungen, um einen gesunden, gut erzogenen Welpen zu finden. Es könnte also etwas Geduld erfordern, eine der weniger verbreiteten italienischen Hunderassen auf unserer Liste nach Hause zu bringen.

Aber wir denken, jeder von ihnen wäre das Warten wert!

Weitere Beiträge, die Ihnen gefallen könnten

Wenn Sie gerne etwas über italienische Hunderassen gelernt haben, lesen Sie auch Folgendes:

Italienische Hunderassen

Haben Sie eine unserer italienischen Lieblingshunderassen? Welches ist es?

Gibt es eine andere italienische Hunderasse, die Sie der Liste hinzufügen würden?

Nehmen Sie an unserem Gespräch über das Kommentarfeld teil!

Referenzen und weiterführende Literatur

Interessante Artikel