Welpenbad Zeit: Wann und wie man einen Welpen badet

Welpe nach dem Bad in ein Handtuch gewickelt

Welpenbad sollte Spaß machen! Aber es ist etwas, worüber sich neue Welpeneltern oft Sorgen machen.



Ein tägliches Welpenbad ist nicht unbedingt erforderlich. Einmal im Monat mit einem sanften Welpenshampoo ist genug. Dies wird Ihrem Welpen helfen, sich schon in jungen Jahren an die Badezeit zu gewöhnen.

Sie können Ihren Welpen öfter baden oder ausspülen, wenn er sehr schlammig wird und nach dem Schwimmen im Salzwasser.

MEHR WELPENFÜHRER



Wenn Sie fragen: 'Wie oft soll ich meinen Welpen baden?' oder welche Produkte zu verwenden sind, hat dieser Leitfaden die Antwort. Sie werden herausfinden, wie man einen Welpen badet. Wenn Sie einen Welpen baden können. Und womit man einen Welpen wäscht!

Beginnen wir damit, herauszufinden, wann Sie Ihrem Welpen zum ersten Mal ein Bad geben können

QUICK LINK FAQs

Welpe erstes Badezeitalter

Planen Sie das erste Bad Ihres Welpen? Die Welpenbadzeit muss nicht täglich stattfinden. Kleine Welpen brauchen kein tägliches Bad wie menschliche Babys.



Außerdem baden einige Leute mit sauberen, gesunden Hunden ihre Welpen überhaupt nicht. Es sei denn, der Welpe kackt auf sich selbst oder tritt in etwas ähnlich Böses ein.

Einen neuen pelzigen Freund nach Hause bringen? Hier finden Sie den perfekten Namen für Ihren neuen männlichen Welpen !

Wir werden uns das im Moment etwas genauer ansehen.

Im Moment bedeutet dies jedoch, dass es kein bestimmtes Datum gibt, an dem Sie Ihrem Welpen sein erstes Bad geben sollten. Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wann Sie Ihrem Welpen sein erstes Bad geben möchten und wie oft Sie ihn danach baden sollten.

Jack Russell Terrier Zwergpudelmischung

Können Sie einen Welpen im Alter von 8 Wochen baden?

Ja, Sie können einen Welpen im Alter von 8 Wochen baden, wenn er ein Bad braucht.

Die meisten Welpen werden es irgendwann tun. Immerhin neigen sie dazu, zu fallen und in Kot und Pfützen zu treten!

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Ihr Welpe jeden Tag ein Vollbad benötigt. Das Fell eines kleinen Welpen muss nicht täglich mit Shampoo gewaschen werden.

Und kleine Flecken, zum Beispiel etwas verschüttetes Futter, können einfach mit einem feuchten Schwamm von einem kurzhaarigen Welpen abgewischt werden.

Wann können Sie einen Welpen regelmäßig baden?

Sie können einen Welpen regelmäßig ab dem Tag baden, an dem er nach Hause kommt. Aber ob Sie sollten oder nicht, ist eine andere Frage. Wie oft sollten Sie einen Welpen baden?

Das regelmäßige Baden von Hunden hat einige Nachteile. Besonders wenn sie in der Welt unterwegs sind.

Aber es gibt auch einige Profis, also schauen wir uns beide an.

Einer der Hauptnachteile von normalen Bädern ist, dass selbst das schonendste Shampoo wahrscheinlich stört das natürliche Gleichgewicht von der Haut und dem Fell Ihres Welpen bis zu einem gewissen Grad.

Außerdem stört es die natürliche Wasserdichtigkeit, die das Fell entwickelt, wenn Ihr Welpe reift.

Freundliche Bakterien

Unter dem Fell Ihres Welpen befindet sich eine kleine Mikrowelt freundlicher Bakterien. Dies hilft, die Haut Ihres Welpen auf genau dem richtigen Säuregrad zu halten. Wenn Sie dieses Gleichgewicht mit Shampoo ändern, kann dies die natürliche Widerstandsfähigkeit Ihres Welpen gegen Hautprobleme und Infektionen verringern.

Der weiche Babymantel Ihres Welpen wird in den ersten Lebensmonaten durch einen typischen Erwachsenenmantel ersetzt. Schauen wir uns diesen Mantel genauer an.

Welpenbad in einer Spülschüssel

Wie viel kostet ein reinrassiger Yorkie?

Wasserdichtes Fell für Erwachsene

Zwischen sechs und zwölf Monaten haben die meisten Welpen ihr erwachsenes Fell gewachsen. Eines der Merkmale von erwachsenem Fell bei vielen Hunden ist, dass es ziemlich wasserdicht ist.

Diese Abdichtung wird durch Öle aus der Haut hergestellt. Außerdem hält es Ihren Hund warm und bequem, wenn er schwimmt oder im Regen ausgeht. Dies ist auch der Grund für die Abstriche, die Sie an einer weißen Wand sehen, wenn Ihr Hund regelmäßig dagegen schläft!

Shampoo entfernt diese natürlichen Öle. In diesem Fall kann Wasser in das Fell Ihres Hundes bis in die Haut eindringen.

Regelmäßige Bäder sind also weder unerlässlich noch eine sehr gute Sache. Aber sicherlich braucht Ihr Welpe von Zeit zu Zeit eine Wäsche oder er wird stinken? Wie oft können Sie einen Welpen baden?

Wie oft können Sie einen Welpen baden?

Hier ist ein Zeitplan für das Baden von Welpen, den Sie als Leitfaden verwenden können:

  • Einmal pro Woche bis drei Monate alt
  • Einmal im Monat bis sechs Monate alt
  • Danach zweimal im Jahr oder nach Bedarf

Aber denken Sie daran, dass es Ihrem Welpen wahrscheinlich nicht schaden wird, wenn Sie ihn überhaupt nicht baden. Warum also den obigen Zeitplan verwenden?

Ich habe bereits erwähnt, dass das regelmäßige Baden einige Vorteile hat. Schauen wir uns diese jetzt an.

Vorteile des regelmäßigen Badens

Einer der Hauptvorteile ist, dass sich der Welpe an das Baden gewöhnt. Seien wir ehrlich. Er wird mit ziemlicher Sicherheit irgendwann in seinem Leben ein Bad brauchen.

Ihr Welpe braucht möglicherweise ein Bad:

  • Aus medizinischen Gründen (Infektionen, Parasiten, Allergien)
  • Um böse Substanzen aus dem Fell zu entfernen
  • Geruchsreduzierung

Wenn ein Welpe noch nie einen hatte, wird ein Bad an seinem dritten Geburtstag, weil er ein Stinktier trifft oder in ein Motoröl tritt, eine ziemlich traumatische Erfahrung sein.

Es kommt auch Ihnen zugute!

Der andere Vorteil ist wirklich für Sie.

Einige Hunderassen, insbesondere einige der Sportrassen, haben einen natürlichen starken Körpergeruch.

Labradors und andere Jagdhunde können sehr stinkend sein. Einige Hunde sind stärker betroffen als andere.

Mein gelbes Labor riecht zum Beispiel sehr stark, wenn es nicht gelegentlich gebadet wird. Während mein Schokoladenlabor nur den mildesten Körpergeruch hat.

Viele Hunde riechen mit zunehmendem Alter stärker. Ältere Hunde können sehr stinkend werden, wenn sie nicht gelegentlich gebadet werden.

Es kann also eine ziemlich intensive Erfahrung sein, Ihr Zuhause mit einem Labor zu teilen, das seit einigen Monaten nicht mehr gebadet hat.

Sorgen Sie dafür, dass sich Ihr Hund glücklich fühlt

Um Ihren älteren Hund nicht zu verärgern, wenn Sie ihn von Zeit zu Zeit baden müssen, ist es eine gute Idee, einen Welpen sofort an das Baden zu gewöhnen.

Dies bedeutet, dass es für alle Welpen gut ist, sich schon in jungen Jahren an glückliche Badezeiten zu gewöhnen.

Baden Sie Ihren Welpen in den ersten drei oder vier Wochen einmal pro Woche, dann einmal im Monat, bis er sechs Monate alt ist, und danach mindestens zweimal im Jahr. Dann sollte die Badezeit für Ihren Hund ein friedliches Ereignis sein.

Er wird keine Angst haben, wenn er das Shampoo herauskommen sieht. Die ganze Erfahrung wird keine große Sache sein.

Womit man einen Welpen wäscht

Seien Sie nicht versucht, menschliches Shampoo für einen Welpen zu verwenden. Wenn du es in seine Augen bekommst, werden sie stechen und er wird nie wieder ein Bad nehmen wollen.

Baby Shampoo kann im Notfall verwendet werden. Aber Die Haut eines Hundes ist weniger sauer als die der menschlichen Haut. Verwenden Sie am besten a Welpenshampoo für den Zweck konzipiert. Überprüfen Sie den vorherigen Link für eine gute Option.

Wo man einen Welpen baden kann

Einige Welpen können in Panik geraten, wenn sie in eine riesige weiße Badewanne getaucht werden. Was nicht wirklich überraschend ist, wenn Sie darüber nachdenken!

Sie können Ihren Welpen an das große Bad gewöhnen, indem Sie ihn einige Male am Tag einige Sekunden lang darin stehen lassen. Geben Sie ihm außerdem einige Leckereien zu essen, während er dort ist.

Hat der Hund in Ihrem Leben eine Katze? Verpassen Sie nicht den perfekten Begleiter für das Leben mit einem perfekten Freund.

The Happy Cat Handbook - Ein einzigartiger Leitfaden zum Verstehen und Genießen Ihrer Katze! das glückliche Katzenhandbuch

Eine beliebte Alternative zum Baden eines Welpen ist das Spülbecken. Aber seien Sie vorsichtig, da nasse Welpen rutschig sind und wenn er sich zappelt, kann er fallen und sich verletzen.

Wenn Ihr Welpe die Badewanne nicht mag, ist ein sicherer Ort in einer Plastikspülschüssel auf dem Küchenboden!

Tragbare Duschen

Bei schönem Wetter können Sie das Ganze draußen mit einer tragbaren Dusche erledigen.

Ich benutze eines davon auch im Bad für meine Hunde. Dies liegt daran, dass der Duschkopf in meinem Bad nicht abnehmbar ist.

Meine tragbare Hundedusche hat das Baden von Welpen viel einfacher gemacht. Und der 5-Liter-Tank reicht für einen erwachsenen Labrador ohne Nachfüllung.

alte englische Schäferhund-Pudel-Mischung

Vor allem, wenn Sie sie zuerst mit Wasser aus einer Tasse nass machen.

Tragbare Duschköpfe

Sie können auch batteriebetriebene tragbare Duschköpfe erhalten. Diese haben an einem Ende eine kleine Pumpe, die Sie in einen Eimer Wasser stecken.

Ich sollte denken, dass sie einfacher zu lagern sind als der von mir verwendete Pump-Action-Containertyp. Ich kann dir nicht sagen, wie gut sie sind, weil ich noch keinen ausprobiert habe.

Es ist Welpenbadzeit!

Jetzt haben wir uns genau angesehen, wann Sie Ihren Welpen baden müssen, sowie die Vor- und Nachteile der Welpenbadezeit. Fahren wir also mit dem eigentlichen Badevorgang fort.

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie alles bereit haben. Wenn Sie kein Handbrausespray haben, benötigen Sie zum Spülen einen Email- oder Plastikbecher. Oder eine tragbare Dusche.

Stellen Sie Ihre Tasse in Reichweite des Bades ab. Zusammen mit dem Welpenshampoo und mindestens zwei großen Handtüchern.

Viele Welpen werden auch einige Leckereien lieben. Nehmen Sie also auch einen Topf mit. Sie möchten die Badezeit zum besten Spaß machen, damit er sie gerne das nächste Mal wiederholt, wenn sie benötigt wird.

Es ist auch eine großartige Idee, einen Helfer bei sich zu haben, wenn Sie ihn zum ersten Mal baden. Die Kontrolle eines nassen, zappelnden Welpen ist nicht die einfachste Aufgabe, daher kann eine zweite Person helfen!

Vorbereitung für das Bad

Darüber hinaus benötigen Sie ein Handtuch. So sparen Sie Zeit und nasse Böden, wenn Sie fertig sind!

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass der Bereich, in dem Sie Ihren Welpen waschen, fast garantiert nass wird. Waschen Sie Ihren Welpen also nicht an einem Ort, an dem Sie ihn trocken halten müssen.

Außerdem möchten Sie möglicherweise das Fell Ihres Hundes bürsten, bevor Sie Knoten oder Verwicklungen lösen. Dies kann das Arbeiten im Shampoo erleichtern.

Wie man einen Welpen badet

Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass Sie die richtige Wassertemperatur verwenden. Sie können die Hitze an der Innenseite Ihres Handgelenks testen, um ein Verbrennen Ihres Welpen zu vermeiden. Lauwarmes Wasser macht den gesamten Prozess für Ihren Welpen am angenehmsten.

Befeuchten Sie den Welpen ein wenig mit diesem warmen Wasser, bevor Sie Shampoo auftragen. Aber wundern Sie sich nicht, wenn dies schwierig ist!

Die meisten Welpen haben ziemlich wasserabweisende Mäntel. Verteilen Sie ein wenig Shampoo auf dem Rücken des Welpen. Dann mit sehr nassen Händen anfangen, es in seinen Mantel zu arbeiten. Mache jedes Bein der Reihe nach und dann seinen Bauch und Hintern.

Shampoonieren Sie das Gesicht des Welpen nicht, es sei denn, dies ist unbedingt erforderlich. Und halten Sie das Shampoo von seinen Augen fern.

Spülen und wiederholen!

Fügen Sie immer etwas mehr Wasser hinzu, um es zu verteilen und die Wasserbeständigkeit des Fells zu überwinden. Spülen Sie gründlich mit Ihrem Plastikbecher oder (Duschspray). Und wechseln Sie das Wasser, bevor Sie es wiederholen.

Das zweite Shampoo wird viel erfolgreicher sein und Sie sollten in der Lage sein, einen schönen Schaum aufzubauen. Es ist sehr schwierig, die meisten Hunde gründlich zu benetzen.

Geben Sie dem Welpen in regelmäßigen Abständen eine kleine Belohnung. Möglicherweise müssen Sie beim ersten Mal eine ganze Mahlzeit auf diese Weise zu sich nehmen, um ihn bei Laune zu halten.

Es ist wirklich wichtig, dass Ihr Welpe gründlich abgespült wird. Wenn Sie Ihrem Welpen Shampoo-Rückstände hinterlassen, kann dies zu Hautproblemen führen.

Soll ich Dog Conditioner verwenden?

Einige Leute benutzen gerne Hundekonditionierer sowie Shampoo, wenn sie ihren Hund baden. Besonders wenn ihr Hund längeres Fell hat, da dies helfen kann, Knoten und Verwicklungen zu vermeiden.

Dies ist jedoch nicht unbedingt erforderlich.

Was ist ein blauer Fersenhund?

Sie müssen beim Baden Ihres Welpen keinen Conditioner verwenden, Shampoo reicht aus. Wenn Sie sich jedoch für eine entscheiden, stellen Sie sicher, dass diese speziell für Hunde entwickelt wurde.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie nach dem Konditionieren gründlich ausspülen, damit kein Produkt auf der Haut Ihres Hundes verbleibt.

Nach dem Welpenbad ..

Wenn Ihr Welpe gründlich abgespült wurde, legen Sie ein Handtuch über Ihren Schoß und schöpfen Sie ihn in den anderen. Er kann das Wasser abschütteln, bevor Sie dies tun können. Bereiten Sie sich also darauf vor, ein wenig nass zu werden!

Stecken Sie Ihren Welpen in Ihren Schoß und reiben Sie ihn gut ein. Die meisten Welpen werden dies lustig und aufregend finden. Seien Sie also darauf vorbereitet, spielerisch am Handtuch zu knabbern und zu greifen.

Husky Welpen Bad Zeit im Garten

Wenn Ihnen jemand hilft, kann es für eine Person einfacher sein, den Welpen sanft festzuhalten, während die andere ihn abtrocknet.

Er wird zittern, wenn Sie ihn niederlegen. Dies wird passieren, egal wie gut Sie ihn trocknen!

Kann ich meinen Hund an der Luft trocknen lassen?

Sie können ihn in einem warmen Raum an der Luft trocknen lassen. Gib ihm ein Handtuch, auf dem er herumrutschen kann, wenn er will. Dies beschleunigt sein Trocknen und hält die Feuchtigkeit von einigen anderen Teilen Ihres Hauses fern.

Sie können Ihren Welpen mit einem Haartrockner trocknen. Wenn ihm der Lärm nichts ausmacht. Wenn er sich jedoch nicht sicher ist, verwenden Sie es nicht.

Wenn er glücklich zu sein scheint, stellen Sie ihn auf eine niedrige, warme Einstellung und fokussieren Sie den Luftstrom aus dem Trockner mit gespreizten Fingern durch Ihre Hand. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass die Temperatur auf seiner Haut nicht zu hoch ist.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund nach dem Baden möglichst gründlich trocken ist. Schauen wir uns an, warum dies als nächstes wichtig ist.

Stellen Sie sicher, dass Sie gründlich trocknen

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Hund gründlich trocknen, insbesondere wenn er ein Doppelmantel hat.

bestes Hundefutter für Mini Australian Shepherd

Wenn Sie das Fell Ihres Hundes nass lassen, kann dies zu Pilzinfektionen oder Hot Spots führen.

Fühlen Sie also nach dem Bad das Fell Ihres Hundes mit den Fingern, um Bereiche zu finden, die besondere Aufmerksamkeit erfordern.

Sprechen Sie außerdem mit Ihrem Tierarzt, wenn Ihr Hund nach dem Bad Anzeichen von Reizungen aufweist. Sie können Ihnen helfen, die Ursache dafür zu finden und weitere Probleme in Zukunft zu vermeiden.

Welpenbadezeit - Wann und wie man einen Welpen badet.Welpenbadzeit - Zusammenfassung

Wie auch immer Sie Ihren Welpen waschen und trocknen möchten, denken Sie daran, die Badezeit für Welpen so angenehm und unterhaltsam wie möglich zu gestalten. Verwenden Sie außerdem ein speziell für Hunde entwickeltes Hundeshampoo, um scharfe Seifen zu vermeiden.

Aber baden Sie Ihren Welpen auf jeden Fall, wenn er wirklich schmuddelig ist oder sich in etwas stinkendem gerollt hat. Und bade ihn oft genug, damit es keine fremde Erfahrung ist. Aber übertreibe es nicht.

Bei kleinen Pannen oder schlammigen Pfoten sind Feuchttücher oft alles, was Sie brauchen.

Und denken Sie daran, es gibt keine 'zu vielen Handtücher', wenn Sie einen nassen Hund im Zimmer haben!

Referenzen und weiterführende Literatur

  • Meyer W & Neurand K. Vergleich des Haut-pH bei domestizierten und Laborsäugetieren. Archiv für Dermatologische Forschung 1991
  • Matousek J et al. Eine vergleichende Überprüfung des Haut-pH. Veterinärdermatologie 2002
  • Saijonmaa-Koulumies L und Lloyd D. Besiedlung der Hundehaut mit Bakterien. Veterinärdermatologie 1996

Interessante Artikel