Merle Dog Information Center - Entdecken Sie die Schönheit und die Gefahren

Merle Hund

Merle-Hundemäntel haben unregelmäßige Flecken dunklerer Haare, die über einen helleren oder verdünnten Farbton des gleichen Pigments gelegt werden.

Das Muster ist seit vielen Jahren bei Hunden, wurde aber erst Anfang der 2000er Jahre als Merle bezeichnet. Manchmal wird es auch Apfel genannt.



Hunde benötigen ein einziges Merle-Gen, um dieses Fellmuster zu erhalten. Hunde mit zwei Merle-Genen sind anfälliger für gesundheitliche Probleme, die mit der Merle-Färbung verbunden sind.



Schauen wir uns genauer an, wie Merle-Hunde ihr Fell bekommen und welche gesundheitlichen Auswirkungen es hat.

Merle Hunderassen Inhalt

Hier ist ein kurzer Überblick über alles, was wir in diesem Handbuch behandeln werden, um farbige Hunde zusammenzuführen.



Beginnen wir damit, herauszufinden, welche Hunderassen dieses schöne Fellmuster zeigen können.

Merle Hunderassen

Es gibt eine überraschend lange Liste von Hunden, die dieses interessante Fellmuster aufweisen können.

Einige dieser Merle-Hunderassen umfassen Australische Schäferhunde , Collies , Dackel , Cardigan Welsh Corgis , Großartig heute , und Shetland Schäferhunde .



Dies können blaue Merle-Hunderassen oder rote Merle-Hunderassen sein. Aber wir werden uns diese verschiedenen Farben später genauer ansehen.

Andere Rassen, die diesen Farbmantel zeigen können, umfassen:

Merle Hunde

Ist dieses Muster immer wünschenswert?

Bei einigen Rassen wie dem Australian Shepherd ist die Farbe ein Unterscheidungsmerkmal.

Bei anderen, wie dem Dackel, wird die Merle-Färbung aufgrund der damit verbundenen genetischen Schwäche nicht als wünschenswert angesehen.

Wir werden uns die Negative, die mit diesem Muster verbunden sind, etwas später genauer ansehen.

Merle Color Dog Auftritte

Die zufälligen Farbflecken über der helleren Farbe in diesem Muster sind ungewöhnlich und unverwechselbar.

Bei blauen Merle-Hunden ist die Farbe auf schwarz-weiß verdünntem Haar schwarz gefleckt. Bei roten Merles ist die Farbe ein meliertes Braun auf hellbraunem Haar.

Cavalier King Charles Spaniel Mix Rassen

Sie werden immer noch Flecken von unverdünntem Pigment über dem Körper des Hundes sehen.

Das Merle-Gen scheint hauptsächlich das schwarze Pigment zu beeinflussen. Bei einem Mm-Hund ist eine braune Farbe nicht unbedingt verdünnt. Ein blauer Merle-Hund kann also immer noch Bräunungspunkte haben.

MM-Hunde sind meistens weiß mit Farbflecken. Double Merle Hunde werden bei Hundeausstellungen nicht akzeptiert.

Merle Hundefarben

Merles werden im Allgemeinen in den blauen Merle-Hund und den roten Merle-Hund aufgeteilt, basierend auf der Art des produzierten Melanins.

Einige Rassen zeigen auch:

  • Sahne
  • Gelb
  • Säbel
  • Schwarz und gebraeunt
  • Kitz und
  • Schokoladen-Merle-Muster.

Obwohl das Muster sehr ähnlich bleibt, können sich die Farben dramatisch ändern.

Genetik des Merle Coat

Das Gen, das bei Hunden Merle verursacht, heißt PMEL17 oder SILV. Dieses Farbmuster wird von Wissenschaftlern als „unvollständig dominant“ bezeichnet.

Es zeigt sich, wenn ein Hund nur eine einzige Kopie des Merle-Allels erhält. Es verursacht grundsätzlich eine Farbverdünnung.

Forscher haben drei verschiedene Allele oder Varianten für Merle isoliert. Dies sind das Merle-Allel (M), das kryptische Merle (Mc) und das Nicht-Merle (m).

Merle-Hunde haben ein Allel für Merle und eines für Nicht-Merle, das als Mm ausgedrückt wird.

Kryptisches Merle

Cryptic Merle bezieht sich auf ein Muster, das als Phantom oder Ghost Merle bezeichnet wird. Oft haben diese Hunde den M-Genotyp, drücken ihn aber nicht aus.

Kryptische Merles sind normalerweise entweder Leber oder Schwarz, mit einigen kleinen Merle-Bereichen.

durchschnittliche Lebensdauer eines Mops

Tatsächlich sehen einige überhaupt nicht wie Merles aus.

Die Vererbung von M und Mc ist instabil. Manchmal kann M Mc produzieren und umgekehrt.

Dies macht die Merle-Vererbung komplex. Es kann auch potenzielle gesundheitliche Bedenken verursachen.

Doppelter Merle-Hund

Hunde mit zwei Kopien des M-Allels, Double Merle (MM) genannt, sind in der Regel weiß mit Farbflecken.

Wenn Sie den Begriff 'tödliches Weiß' gehört haben, bezieht er sich (etwas irreführend) auf den MM-Genotyp.

Leider leiden Doppel-Merle-Hunde häufiger unter schwerwiegenden Gesundheitsproblemen, einschließlich Taubheit und Blindheit.

Wir werden uns das gleich genauer ansehen.

Merle Hund

Gene modifizieren

Was die Merle-Farbe noch komplizierter macht, ist, dass es modifizierende Gene gibt, die mit dem Merle-Gen zusammenarbeiten, um verschiedene Phänotypen zu erzeugen (das Aussehen des Hundes basiert auf seinen Genen).

Dazu gehört der Harlekin-Merle, bei dem das „Blau“ durch Weiß ersetzt wird, um einen weißen Hund mit schwarzen Flecken zu schaffen.

Es enthält auch Patchwork oder Tweed Merle, bei denen das „Blau“ oder „Rot“ grau, braun und braun wird. Flecken in Tweeds können in Größe, Reichweite und Verdünnungsintensität größer sein.

Merle wirkt auch auf das Augenpigment in der Iris, so dass ein blauäugiger Merle-Hund oder Merle-Hunde mit teilweise blauen Augen häufig sind.

Gesundheit von Merle Coloured Dogs

Das Merle-Gen ist leider mit einer Funktionsstörung des auditorischen, ophthalmologischen Systems und des Immunsystems von Hunden verbunden.

Dies liegt daran, dass Farbe und Farbmuster bei Hunden mit der Entwicklung des Nervensystems im Hundeembryo verbunden sind. Sie kommen alle aus denselben Zellen.

Hat der Hund in Ihrem Leben eine Katze? Verpassen Sie nicht den perfekten Begleiter für das Leben mit einem perfekten Freund.

The Happy Cat Handbook - Ein einzigartiger Leitfaden zum Verstehen und Genießen Ihrer Katze! das glückliche Katzenhandbuch

Die Probleme werden teilweise durch die Unterdrückung von Pigmentzellen im Innenohr und in der Iris des Auges verursacht.

Merle-Hunde sind bekanntermaßen anfällig für eine Vielzahl von Defekten in Augen und Ohren. Die blauen Augen erschweren manchmal auch die Diagnose von Augenproblemen.

Doppelte Merle Hundegesundheit

Eine Studie ergab, dass 9,2 Prozent der Hunde mit dem Merle-Allel von Taubheit betroffen waren, 3,5 Prozent bei Single-Merles und 25 Prozent bei Double-Merle-Hunden.

Andere Studien haben ähnliche Ergebnisse gefunden, die auch zeigen, dass Double Merle (MM) -Hunde viel häufiger Ohren- und Augeneffekte haben als Single Merle-Hunde.

Es ist bekannt, dass einige Doppel-Merle-Hunde überhaupt ohne Augen geboren wurden.

zeig mir ein Bild von einem Havaneser

Es kann auch Unterschiede geben, die auf der Rasse beruhen. Collie-Rassen scheinen stärker von Taubheit betroffen zu sein als andere.

Besondere Bedingungen

Eine der Bedingungen, unter denen Merle-Hunde leiden können, ist Mikrophthalmie mit Kolobom.

Dies ist ein rezessives Merkmal, das bei Merles mit überwiegend weißen Haaren (wie bei MMs) auftreten kann, bei denen die Augen ungewöhnlich klein sind und anatomische Fehlbildungen in der Linse, der Iris oder der Netzhaut aufweisen können.

Andere Bedingungen umfassen:

  • Verzerrung des Aussehens des Auges
  • nacht Blindheit
  • eine Spalte in der Iris, und
  • dritte Augenlider.

Wie sollten wir also die mit der Merle-Farbe verbundenen Risiken minimieren?

Gesundheitsrisiken reduzieren

Tierärzte empfehlen Gentests für Merle-Hunde, da die Genetik der Merle-Färbung kompliziert sein kann.

Die Variationen der Merle-Färbung können zu einer Vielzahl von Erscheinungsbildern führen. Daher ist das Testen möglicherweise der einzige Weg, um das wahre Erbgut des Merle-Hundes zu verstehen.

Bitte züchte deine Merles auch nicht, besonders nicht mit anderen Merles. Bestimmte Hunde, die nicht wie Merles aussehen, tragen möglicherweise noch das M-Gen.

Beispielsweise können kryptische Merles oder zobelfarbene Hunde nicht von Nicht-Merle-Hunden unterschieden werden.

Mein Hund aß dreifache antibiotische Salbe

Und wenn dies nicht durch Gentests identifiziert wird, kann jemand, der den genetischen Hintergrund seiner Hunde nicht kennt, versehentlich zwei Merles miteinander paaren, was zu einem Wurf führt, der Doppel-Merle-Hunde enthält.

Die Genetik kann kompliziert sein und die Zucht von Merles ist nur für Experten! Selbst erfahrene Züchter können Rückschläge und Herzschmerz erleiden.

Merle Hundetemperament

Das Merle-Color-Gen hat nach Kenntnis der Forscher keinen Einfluss auf das Temperament.

Wenn Sie nach einem Hund mit dieser Art von Färbung suchen, empfehlen wir Ihnen, sich über das Temperament der betreffenden Rasse und nicht über das Farbmuster zu informieren.

Wir können diesbezüglich keine Verallgemeinerung vornehmen, da die Rassen, die eine Merle-Färbung aufweisen, alle so unterschiedlich sind!

Merle Hund

Intelligenz

Einige der Rassen, deren Unterscheidungsmerkmal Merle Coloring ist, sind als ziemlich intelligent bekannt!

Es scheint jedoch keine Beziehung zwischen Intelligenz und Merle-Färbung zu geben.

wie man ein Goldendoodle-Haar schneidet

Wenn Sie nach einer intelligenten Hunderasse suchen, spielt die Färbung nicht unbedingt eine Rolle.

Merle Coat Hundetraining und Übung

Welchen Hund Sie auch bekommen, das Training ist wichtig für die allgemeine Sozialisation und das Glück Ihres Welpen.

Wir empfehlen ein grundlegendes Gehorsam- und Beweglichkeitstraining für größere, aktive Merle-Hunde, von denen viele für die Haltung anderer Tiere gezüchtet wurden.

Für kleinere Hunde wie Chihuahua ist das Training immer noch wichtig, um nervöses und destruktives Verhalten zu minimieren.

Wie energisch Ihr Hund sein wird, hängt wahrscheinlich mehr von der Rasse als von der Farbe ab.

Pflege von Merle-Hunden

Auch dies hängt von der Rasse ab. Viele Merle-Hunderassen haben lange Haare, die einiges an Pflege erfordern.

Australian Shepherds zum Beispiel haben ein wasserdichtes, zweischichtiges Fell, das saisonal abfällt. Es erfordert gründliches wöchentliches Bürsten.

Auf der anderen Seite haben Pitbulls ein kurzes, steifes Fell, das nicht viel Pflege benötigt und nur gelegentlich vergießt.

Wenn Sie nach diesem Muster bei einem Hund suchen, überprüfen Sie die Rasseninformationen auf seine Pflegeanforderungen.

Merle Dog Welpen

Merle-Färbung kann mit zunehmendem Alter dunkler werden. Beachten Sie also, dass diese weißen Bereiche Ihres Merle-Welpen mit zunehmendem Alter Ihres Hundes möglicherweise grauer aussehen.

Davon abgesehen hat ein Merle-Dog-Welpe alle Eigenschaften eines Erwachsenen der Rasse.

Farbe bestimmt nicht unbedingt die Langlebigkeit, das Temperament oder die Freude Ihres Hundes, mit ihm zusammen zu sein.

Mit dem Merle-Gen selbst sind jedoch gesundheitliche Probleme verbunden.

Wenn Sie einen Welpen mit dieser Farbe wollen, machen Sie Ihre Hausaufgaben. Holen Sie sich Ihren Welpen von einem erfahrenen Züchter und kennen Sie seine Genetik.

Wie Sie sich um Ihren neuen Merle-Welpen kümmern, wirkt sich definitiv auf seine Lebensqualität aus. Stellen Sie also sicher, dass Sie bereit sind!

Merle Dog Zusammenfassung

Wenn Sie einen Merle-Hund haben, würden wir gerne in den Kommentaren von Ihren Erfahrungen hören!

Wie ist die Persönlichkeit und das Fell Ihres Welpen? Und mussten Sie jemals mit einem der genannten Gesundheitsprobleme fertig werden?

Die Leser mochten auch

Referenzen und Ressourcen

Interessante Artikel