Australian Shepherd Vs Australian Cattle Dog - Können Sie sie auseinanderhalten?

australischer Schäferhund gegen australischen Viehhund

Australian Shepherd gegen Australian Cattle Dog - sind sie sich wirklich so ähnlich?



Diese Rassen können leicht zu verwechseln sein, aber wir sind hier, um Ihnen bei der Auswahl der richtigen zu helfen.



Frühe Ursprünge des australischen Schäfers gegen australischen Viehhund

Aufgrund ihrer Namen würde man das annehmen der australische Schäferhund und der australische Rinderhund teilen einen ähnlichen Ursprung, aber Namen können täuschen.

Zum Beispiel wird der australische Schäferhund tatsächlich als amerikanischer Hund angesehen.



Obwohl der Aussie schon früh mit Australien verbunden ist, ist diese rein amerikanische Rasse vor allem für seinen Erfolg als Hütehund im Wilden Westen bekannt!

Der australische Rinderhund hingegen kommt von dort, wo sein Name andeutet.

Der Australian Cattle Dog, allgemein bekannt als Blue Heeler oder Queensland Heeler, ist mit dem wilden Dingo von Australien verwandt, und Junge, sieht er so aus!



Der australische Rinderhund wurde für seine kluge und angenehme Art gezüchtet und verbrachte seine frühen Tage damit, Vieh in der australischen Landschaft zu hüten.

Aber natürlich gibt es mehr als nur die Geographie, die diese beiden Rassen trennt. Lassen Sie uns das Aussehen diskutieren.

Aussehen und Größe des australischen Rinderhundes gegen australischen Schäferhund

Wenn Sie wirklich einen Showstopper wollen, wenn es um das Aussehen geht, sollten Sie sich den Australian Shepherd ansehen.

Der australische Schäferhund ist eine Rasse, die für ihr wunderschönes, mittellanges Fell bekannt ist, das in einer Reihe einzigartiger Farben und Mustertypen erhältlich ist.

Er hat kürzere Schlappohren und kann mit einem geschaukelten oder langen Schwanz geboren werden. Manchmal entscheiden sich Besitzer dafür, den Schwanz ihres Aussie anzudocken, wenn er lang ist.

Der australische Schäferhund kann sogar blaue Augen haben, obwohl sie auch braun oder sogar blau und braun sein können.

Was ist mit dem australischen Rinderhund?

Denken Sie daran, dieser Welpe ist mit dem wilden Dingo des Australiers verwandt und er hat eine schurkische, wilde Schönheit, um es zu beweisen!

Mit seinem kurzen Fell, den aufrechten Ohren und den einzigartigen Markierungen wird dieser hübsche Welpe aus einem bestimmten Grund Blue Heeler genannt.

Sein kurzes, glattes Fell, das sowohl in Braun als auch in Blau erhältlich ist, färbt sich dank der grauen Haare, die aus dem Außenmantel des Hundes herausragen, oft bläulich.

Der australische Rinderhund hat auch einen natürlich langen Schwanz, der voller ist als der Rest seines Fells.

Also, wenn es um den australischen Schäferhund gegen den australischen Rinderhund geht, welche Rasse ist größer?

Der australische Schäferhund neigt dazu, größer zu stehen und mehr zu wiegen als sein australisches Viehhund-Gegenstück, aber nicht viel.

Zum Beispiel kann der Aussie zwischen 40 und 65 Pfund wiegen und zwischen 18 und 23 Zoll groß werden.

Der australische Rinderhund hingegen wiegt 35-50 Pfund und kann zwischen 18 und 20 Zoll wachsen.

Lassen Sie uns nun die Persönlichkeit diskutieren.

Australian Shepherd gegen Australian Cattle Dog Temperament

Der Aussie und der Blue Heeler sind beide ausgezeichnete Haustiere für die richtige Person. Aber der australische Schäferhund ist am besten für Familien geeignet.

langhaariger Dackel Golden Retriever Mix

Trotzdem ist der Aussie im Herzen ein Hütehund und kann versuchen, Kinder zu hüten, indem er sie als Teil seiner Fahrt betrachtet.

Glücklicherweise kann ein Training, das im Welpenalter beginnt, dieses unerwünschte Merkmal eindämmen.

Was ist mit dem australischen Rinderhund?

Während der australische Rinderhund gut mit älteren Kindern zurechtkommt, toleriert er möglicherweise nicht das laute Chaos, das die Kleinen mit sich bringen.

Er kann auch mit Fremden unzufrieden sein, wenn er in einem frühen Alter nicht richtig sozialisiert ist.

Unabhängig davon, welche Rasse Sie auswählen, ist es wichtig zu beachten, dass sowohl der Australian Shepherd als auch der Australian Cattle Dog Arbeitsrassen sind. Sie sind am glücklichsten, wenn sie Hundejobs bekommen.

Hat der Hund in Ihrem Leben eine Katze? Verpassen Sie nicht den perfekten Begleiter für das Leben mit einem perfekten Freund.

The Happy Cat Handbook - Ein einzigartiger Leitfaden zum Verstehen und Genießen Ihrer Katze! das glückliche Katzenhandbuch

Denken Sie beim Vergleich des Australian Shepherd mit dem Australian Cattle Dog daran, dass beide Rassen sehr aktiv sind.

Sie brauchen also viel Bewegung, Spielzeit und mentale Stimulation, um glücklich und gesund zu bleiben.

Sie erfordern auch eine frühzeitige Sozialisation und ein Gehorsamstraining, das im Welpenalter beginnt.

Australian Shepherd gegen Australian Cattle Dog Training und Intelligenz

Wenn es um kluge Hunde geht, konkurrieren der Aussie und der Blue Heeler möglicherweise um die Spitze der Klasse.

Ein intelligenter Hund bedeutet jedoch nicht immer einen leicht trainierbaren Hund.

Während der Aussie sehr trainierbar ist und gerne neue Tricks lernt, um Ihnen zu gefallen, ist der Australian Cattle Dog auch ziemlich hartnäckig.

Tatsächlich hat der australische Rinderhund laut AKC den Ruf, seine Besitzer konsequent zu überlisten.

Aus diesem Grund wird er am besten in Häusern mit einem erfahrenen Besitzer abschneiden, der viel Zeit und Geduld hat, um ihn zu schulen.

Australian Cattle Dog gegen Shepherd Grooming und General Care

Sowohl der Blue Heeler als auch der Australian Shepherd vergießen und sie vergießen die meisten zwei Mal im Jahr während der Schuppensaison.

Der Aussie muss wöchentlich gebürstet werden, um sein langes Haar gesund und knotenfrei zu halten.

Der Blue Heeler braucht nur gelegentlich ein Bad oder eine Bürste, meistens während der Schuppensaison.

Lebensdauer des Shih Tzu Hundes

Bei beiden Rassen müssen die Nägel regelmäßig geschnitten werden, damit sie nicht reißen.

Außerdem müssen ihre Ohren regelmäßig überprüft und gereinigt werden, um zu verhindern, dass Feuchtigkeit, Schmutz und Wachs Ohrenentzündungen verursachen.

Australian Shepherd vs Australian Cattle Dog Gesundheit und Lebensdauer

Beide Australian Cattle Dog Australian Shepherd haben eine ähnliche Lebensdauer.

Wie alle reinrassigen Hunde sind auch der Aussie und der Blue Heeler anfällig für bestimmte genetische Gesundheitsprobleme, die Sie beachten sollten.

Australian Shepherd Health

Mit einer Lebensdauer von 12-15 Jahren kann der Aussie anfällig für eine Reihe genetischer Gesundheitsprobleme sein.

Diese Probleme umfassen:

  • Hüft- und Ellbogendysplasie
  • Collie Eye Anomalie
  • Kolobom
  • Katarakte
  • progressive Netzhautatrophie
  • Arzneimittelempfindlichkeit
  • Epilepsie
  • Tumoren
  • Krebs
  • Autoimmunerkrankungen
  • Herzkrankheit
  • Taubheit
  • von Willebrand’s disease
  • Allergien
  • und Ohrenentzündungen.

Australische Rinderhundgesundheit

Das australische Vieh kann zwischen 12 und 16 Jahren alt werden und anfällig sein für:

  • progressive Netzhautatrophie
  • Hüft- und Ellbogendysplasie
  • Taubheit
  • und Osteochondrose dissecans.

Der australische Schäferhund oder der australische Rinderhund - Welche Rasse passt zu mir?

Wenn es um den australischen Schäferhund gegen Blue Heeler geht, gibt es viel zu beachten.

Das Fazit ist, dass dies beide großartige Rassen sind, aber das bedeutet nicht, dass sie für jeden das Richtige sind.

Wenn Sie eine soziale Familie mit kleinen Kindern sind, ist der australische Schäferhund möglicherweise die beste Wahl für Sie.

Er ist leichter zu trainieren als der Blue Heeler und versteht sich gut mit Kindern, Fremden und anderen Haustieren.

Trotzdem wird er viel Bewegung benötigen und am glücklichsten sein, wenn er viele Hundejobs bekommt.

Auf der anderen Seite, wenn Sie eine Herausforderung genießen, ältere Kinder oder keine Kinder haben und nicht neu in Hundeverhalten und Hundetraining sind, dann ist der australische Rinderhund möglicherweise die perfekte Wahl.

Während er viel Training braucht und dafür bekannt ist, dass er fehlerhaft intelligent ist, macht diese Rasse das Training mit seinem Witz besonders lustig. Er wird ein lustiger und kluger Begleiter für die richtige Person oder Familie sein!

Besitzen Sie einen Aussie oder einen Blue Heeler? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Verweise

Interessante Artikel